Tschechisch-Crashkurs mit Markéta Jelinková
Im Schnellverfahren

Markéta Jelinková sorgt dafür, dass die Teilnehmer am Crashkurs auf ihren Entdeckungstouren im Nachbarland auch etwas Tschechisch sprechen können. Bild: eib
Lokales
Schönsee
10.08.2015
2
0
Wer auf seinen Entdeckungstouren ins Nachbarland oder bei Treffen mit Tschechen ein paar tschechische Worte sagen, lesen oder verstehen kann, der hat viel gewonnen. Für alle, die Tschechisch an einem Wochenende im Schnellverfahren lernen möchten, bietet das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in Schönsee mit Förderung des DTZF im Herbst wieder Tschechisch-Crashkurse.

Die Wochenendkurse mit 16 Unterrichtsstunden an zwei Tagen bieten einen kompakten Einstieg in die tschechische Sprache. Lektorin Markéta Jelinková führt sehr geduldig und mit Humor durch den abwechslungsreichen Unterricht. Auf Anregungen und Wünsche der Teilnehmer, die umfangreiches Kursmaterial erhalten, geht sie gerne ein. Um das Sprachtraining so effektiv wie möglich zu gestalten, umfassen die Gruppen nur 4 bis maximal 11 Teilnehmer. Die Kurstermine für Anfänger sind an den Wochenenden vom 26./27. September sowie am 10./11.Oktober. Der dritte Kurs, ein Aufbaukurs zur Vertiefung der Anfängerkenntnisse oder zur Auffrischung, ist für das Wochenende vom 24./25. Oktober vorgesehen.

Für den Kurs bittet das Centrum Bavaria Bohemia um eine Programmspende in Höhe von 58 Euro pro Person (Ermäßigung für Mitglieder Bavaria Bohemia 5 Euro). Für den Spendenbeitrag erhalten die Teilnehmer eine Spendenbescheinigung.

Anmeldungen nimmt im CeBB Susanne Setzer unter Telefon 09674/924879, oder per E-Mail unter susanne.setzer@cebb.de, entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.