Übungsfleiß hilft auf die Tonleiter

Beim Vorspielabend der Anton-Bruckner-Musikschule in der Aula der Volksschule stellten diese jungen Talente Rhythmus- und Taktgefühl unter Beweis. Über den Lernfortschritt freuten sich der musikalische Leiter Gerhard Schwab (vorne, links) und die Lehrkräfte Sylvia Felgenträger und Jürgen Rohr. Bild: gl
Lokales
Schönsee
30.03.2015
30
0

Beim Vorspielabend der Anton-Bruckner-Musikschule überzeugten sich Eltern und Freunde von den Fortschritten an den Instrumenten. Auch wenn die Nervosität bei einigen Musikschülern groß war - der Lernerfolg war nicht zu überhören.

In Anwesenheit des musikalischen Leiters Gerhard Schwab führte Stellvertreter Jürgen Rohr, unterstützt durch Sylvia Felgenträger, durch das Programm. Die Einleitung übernahm der Kinderchor "Cedo's" Eslarn/Schönsee mit dem Lied "Wo liecht der Anker". Es folgten Beiträge auf dem Piano, mit Akkordeon, Trompete, Saxofon und Klarinette und auf dem Schlagzeug. Häufig begleitete verständliche Nervosität die Auftritte. Doch der Lohn für den vorausgegangenen Übungsfleiß war aufrichtiger Beifall der Zuhörer.

Nachwuchsbands

In bunter Folge interpretierten Lily Reindl ihr Solo "Needa", Tabea Ehrenthaler spielte "Tiritomba" und Lilli Spangler ließ "Meine Oma fährt..." hören. Die "Eslarner Musikkids" intonierten "Schön ist es auf der Welt zu sein", von den "Lalukas" erklang "Bad Moon Rising", Sophia Kaiser interpretierte "Aura Lee", Jannik Warta "Nessaja" und Benedikt Feldmeier die "Kleine Sexten-Fantasie".

Es folgte Ronja Bronold mit "Polonaise", Simon Rist mit "Sweet Home Alabama", das Schönseer Trio brachte mit "Auf der Bruck Trara" zu Gehör und Jennifer Dirscherl hatte "Mozart No. 40" sowie "Kleine Erzählung" einstudiert.

Termine 2015

Von Peter Scharnagl kam "Are you lonesome...", Freya Maier spielte den "Brautchor", Linda Baier eine "C-Dur Sonate", während Anna Schön und Linda Baier "Mamma Mia" und Carly Siegl "Take five" musizierten. Die nächsten Aktivitäten der Anton-Bruckner-Musikschule sind ein Auftritt am 1. Mai und im August ein Open-Air-Konzert. Der musikalische Leiter Gerhard Schwab wies noch auf ein Muttertags-Konzert am 8. Mai hin und betonte, dass trotz seiner schweren Krankheit der Weiterbestand der Musikschule gesichert sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.