Musikantenstammtisch der Schönseer Stammtischmusikanten in der Hotel-Pension „Drei Seerosen“
Von „Schwalberla“ und Frühling erzählt

Zu Unterhaltung am Tisch mit den Stammtischmusikanten kamen deren altbekannten und beliebten Melodien beim Musikantenstammtisch in der Hotel-Pension "Drei Seerosen". Bild: gl
Politik
Schönsee
11.05.2016
36
0

Der Musikantenstammtisch der Schönseer Stammtischmusikanten in der Hotel-Pension "Drei Seerosen" erfüllte alle Erwartungen hinsichtlich Besuch und herkömmlicher Wirtshausunterhaltung. Der seit 1997 bestehende Zusammenschluss aktiver und ehemaliger Musikanten eröffnete die Zusammenkunft mit dem "Stammtischmarsch" durch Ernst und Stephan Vogl, Josef Fuchs, Werner Eder, Franz Riedl und Marina und Reinhard Zilk mit Klarinetten-, Tenorhorn-, Flügelhorn- und Tubaklängen.

Es folgten zahlreiche Melodien, die nach vielen Generationen heute noch zu den musikalischen Ohrwürmern und der traditionellen Wirtshausunterhaltung gehören. Der "Koundl Anderl (Andreas Ebnet), der in heimischer Mundart durch das Programm führte, brachte zudem zeitnahe selbstverfasste Verse, wie über die "Schwalberla" und den "Frühling" zu Gehör, während der Lacher-Franz aus Hoffeld sowie Sepp und Andrea Wiendl (Bodenwöhr) mit sinnigem Gesang zu Harmonikaklängen als Gastinterpreten auftraten. Dazu kamen mit Andrea und Reinhard Zilk sowie Philipp Bauriedl die Formation "Die Z's" für "ziachad-zuppfert und zünftig", die zusätzlich für Stimmung sorgten.

Die zahlreichen treuen Freunde herkömmlicher Unterhaltung können sich auf die nächsten "Musikantenstammtische" freuen. Zunächst an den Samstagen 4. Juni und 4. Juli im Grenzwirtshaus Gerstmeier in Friedrichshäng, am 3. September beim "Lindauer Wirt" und nochmals am 1. Oktober in der Hotelpension "Drei Seerosen".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.