"Advent im Wald" lockt am Wochenende zum Eulenberg - Besonderes Flair erleben
Besinnliches vertreibt den Alltag

Es sind nicht nur die stimmungsvoll beleuchteten Holzbuden, die zum besonderen Flair beim "Advent im Wald" beitragen. Bild: mmj
Vermischtes
Schönsee
30.11.2016
45
0

Eifriges Treiben herrscht dieser Tage auf dem Gelände rund um das Bergweberhaus am Eulenberg. Inzwischen Tradition in der Vorweihnachtszeit, werden die Mitglieder des Paschervereins und viele Helfer bei "Advent im Wald" am zweiten Adventwochenende den Besuchern wieder eine eindrucksvolle Stimmung bieten.

Hunderte Kerzenlichter am Wegrand, beleuchtete Bretterhütten und der Duft von Glühwein und Bratäpfel sorgen für das besondere Flair im Wald, einen Steinwurf weg von der Landesgrenze. Immer wieder lösen Unikate, wie "Waldgeister" oder das "tiefste Loch der Erde" Erstaunen bei den Besuchern aus. Zusätzlich haben die "Pascher" ein besinnliches Programm zusammengestellt, das den Alltagstrubel vergessen lässt.

Eröffnung mit der Grenzlandblaskapelle Dietersdorf ist am Samstag, 3. Dezember, 15 Uhr. Bis 21 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, an den Bretterhütten und im und ums Bergweberhaus die Besonderheit von "Advent im Wald" zu erleben. Von Klöppelspitzen über Holzfiguren oder Keramiksachen - die Handarbeiten der bayerischen und tschechischen Anbieter erwecken immer wieder Aufmerksamkeit. Pascherwürste, Kartoffelsuppe oder die einmaligen Karpfenschoitn, für das Kulinarische ist ebenfalls gesorgt. Selbstverständlich gibt es auch Glühwein, Apfelglühwein, Glühbier und weitere "wärmende Getränke". Am Sonntag beginnt das Programm ebenfalls um 15 Uhr und findet in der "Herbergssuche" der Kolpingfamilie Schönsee um 18 Uhr seinen Höhepunkt, um 21 Uhr erlöschen dann Kerzen und Lichter am Eulenberg.

Besuchergruppen, die mit dem Bus ins Schönseer Land kommen, fahren bis zum Ortseingang Friedrichshäng (Ausstieg/Zustieg). Es besteht dort keine Parkmöglichkeit. Die Busse parken am MMM-Parkplatz in Stadlern.

Pendelbusse unterwegsFür den Transfer der Besucher zu "Advent im Wald" in Friedrichshäng/Eulenberg werden wieder Omnibusse eingesetzt.

In Schönsee ist Zusteigemöglichkeit beim Rathaus und am Festplatz. Ab 14.30 Uhr fährt von dort im Halbstundentakt (bis 18.30 Uhr) der Bus über Dietersdorf (Kirche) bis zum Ortseingang von Friedrichshäng. Ab dem MMM-Parkplatz in Stadlern fährt ebenfalls im Halbstundentakt von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr ein Omnibus über Weberhäuser nach Friedrichshäng. Die Rückfahrt, ab Ortseingang Friedrichshäng, ist ab 14.45 Uhr zu den Parkplätzen in Schönsee und Stadlern möglich. Zusätzlich wird, ebenfalls im Halbstundentakt, ab 19 Uhr ein Bus für die Rückfahrt eingesetzt. Letzte Rückfahrtmöglichkeit ist um 21.15 Uhr. Der Fahrpreis hin und zurück beträgt 2 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eulenberg (8)Advent im Wald (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.