Am Wochenende Tschechisch lernen
Einblick ins Nachbarland

Lektorin Markéta Jelinková lädt zu den Kursen ein. Bild: eib
Vermischtes
Schönsee
20.01.2016
77
0

Das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) setzt seine erfolgreichen Tschechisch-Wochenendkurse mit sechs Terminen fort. Wer Interesse an Tschechisch hat und einen ersten Einblick in die Sprache des Nachbarlands erhalten möchte, für den sind die kompakten Kurse ein erster Schritt. An den Wochenenden 20. /21.Februar und 12./13. März finden zwei Anfängerkurse statt. Ein Aufbaukurs schließt sich am 23./24. April an, der auch ideal ist für diejenigen, die ihre Tschechischkenntnisse auffrischen möchten.

Die Reihe setzt sich im Herbst mit zwei Anfängerkursen am 24./25. September und 8./9. Oktober fort; der Aufbaukurs folgt am 12./13. November. Die Wochenendkurse mit jeweils 16 Unterrichtsstunden bieten einen kompakten Einstieg in die tschechische Sprache. Um das Sprachtraining so effektiv wie möglich zu gestalten, umfassen die Gruppen ca. fünf bis maximal elf Teilnehmer. Der Lektorin Markéta Jelinková aus Pilsen merkt man ihre jahrelange Erfahrung in der Vermittlung der tschechischen Sprache an. Sehr geduldig und mit Humor führt sie durch den abwechslungsreichen Unterricht. Auf Anregungen und Wünsche der Teilnehmer, die umfangreiches Kursmaterial erhalten, geht sie gerne ein. Diese werden zusätzlich durch die Zweisprachigkeit motiviert, die einem überall im CeBB begegnet.

Die Kurse finden im Rahmen des vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds geförderten Projekts Kultur ohne Grenzen - Begegnung Bayern Böhmen statt. Für die Teilnahme am Kurs wird um eine Programmspende von 58 Euro pro Person gebeten. Interessierte können sich ab sofort im CeBB anmelden: Mail: susanne.setzer@cebb.de unter Telefon 09674-924879.
Weitere Beiträge zu den Themen: Centrum Bavaria Bohemia (51)Tschechischkurse (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.