Böhmisches Paradies

Majestätisch thront die Burg Trosky in der reizvollen Landschaft, die als "böhmisches Paradies" gilt. Bild: eib
Vermischtes
Schönsee
17.06.2016
33
0

Böhmisches Paradies nennt man die Landschaft im Nordosten Tschechiens mit ihren imposanten Felsenstädten aus Sandstein. Kultur und Wandern sieht eine Tour des Centrums Bavaria Bohemia (CeBB) dort für 30. Juni bis 3. Juli vor. Das anvisierte Gebiet ist seit 2005 als Europäischer Geopark in der Unesco-Welterbeliste aufgeführt. Auf den Spuren Albrechts von Wallenstein geht es beispielsweise zu Städten wie Mladá Boleslav mit dem Skoda-Museum, nach Rovensko pod Troskami mit dem Holzglockenturm, in die Märchenstadt Jicín und nach Turnov, Zentrum der Steinverarbeitung. Die Kosten für diese Reise betragen pro Person im Doppelzimmer 369 Euro, inklusive Essen, Eintritt und Führung. Einzelzimmer kosten 45 Euro mehr. Anmeldungen bei Susanne Setzer im CeBB unter susanne.setzer@cebb.de oder telefonisch unter 09674/92 48 79.

Weitere Beiträge zu den Themen: Centrum Bavaria Bohemia (50)UNESCO-Welterbe (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.