Chancen wahrnehmen

Zehn neue Auszubildende begannen bei "Irlbacher Blickpunkt Glas" am 1. September ihre Ausbildung. Sie wurden von Geschäftsführer Stephan Irlbacher (rechts) und ihren Ausbildern begrüßt. Bild: mmj
Vermischtes
Schönsee
02.09.2016
163
0

79 junge Leute wurden bisher ausgebildet, aktuell erlernen 27 Auszubildende ihren Beruf, jetzt kommen 10 neue Azubis hinzu. "Irlbacher Blickpunkt Glas" zählt 560 Mitarbeiter. Die Firma zeigt sich auch damit als ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Schönseer Land.

"Die Ausbildung wird in unserem Unternehmen groß geschrieben." Deutlich hob Geschäftsführer Stephan Irlbacher am Donnerstag den Wert der Vermittlung von Kenntnissen für den Beruf in der Begrüßung der neuen Auszubildenden bei "Irlbacher Blickpunkt Glas" hervor.

Anwesend waren auch die Ausbilder Nicole Scheibl (Beruf Medientechnologie/Siebdruck), Hans Korte (Mechatroniker/Elektroniker Betriebstechnik), Tobias Treiber (Zerspanungsmechaniker), Hans-Jürgen Voith (Flachglasmechaniker), Birol Levent (Industrie- und Eurokaufmann), sowie Wolfgang Sorgenfrei aus der Personalabteilung. Stephan Irlbacher gab wichtige Inhalte für die Zeit der Ausbildung mit auf dem Weg. "Lernen, hören, fragen", das sei für die Azubis dabei besonders wichtig, sei es für ihre Tätigkeit selbst oder im Umgang mit den Menschen im Unternehmen. Freundlichkeit habe bei "Irlbacher Blickpunkt Glas" einen hohen Stellenwert. Generell bedeute Ausbildung, Chancen für das Leben wahrzunehmen. Für die Neulinge gebe es immer die Chance, nach erfolgreichem Abschluss weiter im Betrieb beschäftigt zu werden.

Beim Blick auf die Geschichte des Unternehmens verwies Stephan Irlbacher auf die Gründung im Jahr 1935. Im vergangenen Jahr konnte das 80-jährige Firmenjubiläum gefeiert werden. Auf einer Produktionsfläche von 25 000 Quadratmeter werden hochwertige Erzeugnisse hergestellt. Produkte des Unternehmens sind täglich im Haushalt anzutreffen, oder werden in Bereichen von Computertechnologie bis hin zur Schifffahrt genutzt. 3000 Tonnen Rohglas werden pro Jahr verarbeitet, 1350 Kunden im selben Zeitraum mit Erzeugnissen beliefert. In über 50 Länder wird exportiert. Mit einem Rundgang durch den Betrieb und die verschiedenen Abteilungen setzte sich der Einstieg in den neuen Lebensabschnitt fort.

Am Nachmittag nahmen die neuen Auszubildenden Tobias Balk, Bastian Fuchs, Julian Grosser, Korbinian Lintl, Sarah Mösbauer, Christos Niklis, Manuel Schinzel, Andreas Sorgenfrei, Corinna Wallner und Lisa Zäch ihre künftigen Plätze bei "Irlbacher Blickpunkt Glas" ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.