Faschingsball des FC Schönsee sorgt für kurzweiligen Abend
Tanzfläche als Landeplatz

Vermischtes
Schönsee
26.01.2016
79
0

Die Aula der Schule hat sich in den vergangenen Jahren als Ort für verschiedenste Veranstaltungen etabliert. Beim Sportlerball diente die Tanzfläche sogar als Landeplatz für einen Hubschrauber.

Die Partyband "Die Ochsen", die Mädels der Tanzgruppe "Grün-Weiß" Oberviechtach und die "Dreaymboys" der Fußballer - sie sorgten beim Faschingsball des FC für einen kurzweiligen Abend und bei den Kostümen und Masken fehlte es nicht an Kreativität. Dabei gab es auch einen Vorschlag für die neue Bepflanzung der Bahnhofsallee.

Viele Helfer


Für den Fußballclub stand Andreas Wirnshofer am Mikrofon und begrüßte die Ballbesucher. Bürgermeisterin Birgit Höcherl war gekommen, ebenso ihr Amtskollege Manfred Dirscherl aus Weiding. Der Einladung folgten die Sportvereine aus Dietersdorf, Weiding und Stadlern sowie Vertreter örtlicher Vereine. Wirnshofer dankte der Stadt und der Schulleitung dafür, dass auch in diesem Jahr der Sportlerball in diesen Räumen stattfinden könne.

Die Aula war dann auch von den FC-lern mit Unterstützung von Hausmeister Bernhard Treiber für die Faschingszeit ausgestattet. Beim Ball kamen viele Helfer aus den Reihen der Mitglieder zum Einsatz, die für die Verpflegung der Gäste sorgten. Dazu herrschte, je später der Abend - obligatorisch bei einem Faschingsball - in der Bar immer zunehmender Betrieb.

Tanzen und Schunkeln


Die Musikanten zogen mit ihrer Musik die Tanzfreudigen aufs Parkett und animierten zum Schunkeln und zur Polonaise. Mit einem schneidigen "Sportlerball-Hellau" kündigte Michael Welnhofer die jungen Damen der Tanzgruppe "Grün-Weiß Oberviechtach" an, deren Darbietungen mit viel Applaus quittiert wurden. Den sprichwörtlichen Vogel schossen beim Sportlerball aber wieder die "FC-Dreamboys" mit ihrem Auftritt ab. Keine Kosten und Mühen, so Andreas Hammerer, wurden gescheut, damit diese jungen Männer wieder verpflichtet werden konnten.

Und der Auftritt zeigte dazu, dass bestimmt viele Trainingsstunden dazu aufgewendet werden mussten. "Bauer sucht Frau" stand als Motto dieser 45-minütigen Show, die die Zuschauer immer wieder zu Szenenapplaus hinriss und das weite Rund der Aula zum Brodeln brachte. Zur Maskerade der Mitwirkenden gehörten Ferkelkostüme und bei der Suche der Frau für den Landmann kam auch eine Hubschrauberbesatzung zum Einsatz.

Unter dem Gejohle der Zuschauer und dem Rotorengeratter aus dem Lautsprecher wurde ein aus Holz gebauter Helikopter auf die Tanzfläche getragen. Immer wieder blitzte bei diesem Auftritt die körperliche Fitness der Männer bei den verschiedensten Szenen durch.

Sehr zufrieden zeigten sich am Sonntagmorgen die FC-Verantwortlichen mit ihrem Ball. "Alle Mühen in der Vorbereitung haben sich gelohnt", war der einstimmige Tenor aller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportlerball Schönsee (1)Dreamboys begeistern (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.