Feierliche Erstkommunion gefeiert
Mahlgemeinschaft mit Christus

Die 24 Erstkommunikanten aus der gesamten Pfarrgemeinde stellten sich zusammen mit Stadtpfarrer Wolfgang Dietz und Katharina Zeh (von links) sowie Gemeindereferentin Antonia Preßl (rechts) und den Ministranten am Altar der Pfarrkirche zum Erinnerungsbild. Bild: gl
Vermischtes
Schönsee
26.04.2016
74
0

Unter feierlichem Orgelspiel zogen am Sonntag die 24 Erstkommunikanten aus der Pfarrgemeinde in die Pfarrkirche Sankt Wenzeslaus ein. Nach entsprechenden Vorbereitungen wurden sie erstmals "in die Mahlgemeinschaft mit Christus" aufgenommen, stellte Stadtpfarrer Wolfgang Dietz bei der Begrüßung fest.

-Gaisthal/Stadlern. Beim Gottesdienst, der unter dem Motto "Jesus ist die Mitte" gefeiert wurde, wirkten auch die Kinder und Eltern mit Wortbeiträgen, Gebeten und Fürbitten mit. Er wurde vom Kirchenchor feierlich umrahmt. In seiner Predigt verglich Pfarrer Dietz die Kirche mit einem Wagen als Hilfsmittel auf dem Weg zum Ziel, der aber nicht auseinanderbrechen soll.

Dankesworte


Er dankte den Eltern für die Begleitung und den Tischmüttern für die Betreuung. Mit einem deutlichem "ich glaube" wurde die Erneuerung des Taufversprechens vor der brennenden Osterkerze abgeschlossen, während von Eltern und Kindern die Fürbitten vorgetragen wurden. Der Höhepunkt war schließlich der erstmalige Empfang des "Leib Christi" mit der Hostie. Den Erstkommuniontag bezeichnete der Priester in seinen Schlussworten als besonderen Tag für die jungen Katholiken als Beginn einer lebenslangen Freundschaft mit Jesus. Dankesworte an den Kirchenchor, an die Grundschule mit den Klassenlehrerinnen Christine Forster und Katharina Zeh, an Hannelore Hopfner für Vorbereitung, sowie am Pfarrgemeinderatssprecherin Sophia Grau schlossen sich an. Die Vorbereitungen wurden von den Tischmüttern Anita Ring, Daniela Simon, Rita Kulzer, Eva Hammerer, Vlavi Betz und Agneszka Zubeck in drei Gruppen unter den Mottos "Kinder sind die Speichen im Rad Gottes", "Unser Herz Jesu" und "Acht Rädchen auf dem Weg zu Christus" absolviert. Ein großes Rad mit der Schrift "Jesus ist die Mitte" und den Bildern der Erstkommunikanten wies auch am Altar schon vorher auf das Ereignis hin.

Kreuze aus Ton


Schließlich folgte noch eine Dankandacht am Nachmittag, wo auch die Andachtsgegenstände gesegnet wurden. Dazu gehörten auch die Kreuze aus Ton, die unter Anleitung von Irmgard Bayer und Maria Braun im Unterricht der Grundschule gefertigt wurden. Bei den 24 Kindern, die am Sonntag erstmals Erstkommunion in der Pfarrkirche feiern konnten, handelte es sich um: Antonia Baumann, David Betz, Rebecca Biegerl, David Ebnet, Christoph Forster, Jannik Frank, Dominik Graf, Leonhard Hammerer, Anna Hanauer, Selina Kleber, Leonie Kohlmaier, Leni Kulzer, Stephan Kulzer, Tina Maier, Maximilian Markgraf, Emily Muth, Niclas Nossek, Tim Peipe, Michael Ring, Johannes Simon, Sebastian Singer, Lena Voith, Fabian Zäch und Veronika Zubek.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.