Für heuer letztes Musikantentreffen - Vieles im Repertoire
Schlussakkord am Stammtisch

Für das letzte Stammtischtreffen in diesem Jahr, holten die Musikanten in den "Drei Seerosen" nochmals ihre Instrumente heraus. Bild: mmj
Vermischtes
Schönsee
10.10.2016
39
0

Saisonabschluss bei der Stammtischmusi': Seit dem Frühjahr hatten die Musikanten regelmäßig zu ihren Unterhaltungsabenden eingeladen. Zum Schlussakkord gab es nochmal ein volles Haus.

Abwechselnd, beim Lindauer Wirt, im Grenzwirtshaus Gerstmeier oder in den "Drei Seerosen", waren die Musikfreunde mit ihren Instrumenten unterwegs. Meist gesellten sich weitere Interpreten dazu und garantierten für reichlich Abwechslung.

Das Finale für heuer gab es bei den "Drei Seerosen", wo die Musiker in einem vollen Lokal wieder für einen unterhaltsamen Abend sorgten. Breitgefächert war ihr Repertoire aus Marsch-, Polka- oder Walzermelodien.

Selbstverständlich hatte Mundartdichter Andreas Ebnet wieder seinen Auftritt, der mit Texten aus seinem Buch über so manche Geschichte berichtete. Mit Episoden zum Nachdenken oder zum Lachen - von der Herbstzeit, über das Computerzeitalter bis zum "Häusl mit Herz" - traf er stets den berühmten "Nagel auf den Kopf". So mancher Witz kam von Ebnet noch auf den Tisch, dabei hatte er mit Reinhard Zilk, bekannt von den "Drei Z's" und ebenfalls Stammtischmusikant, einen idealen Partner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.