Kindergartenkinder besuchen Feuerwehr
Blaulicht, Martinshorn und Atemschutzausrüstung sorgen für große Kinderaugen

Vermischtes
Schönsee
22.01.2016
12
0

Der Wunsch "ich will Feuerwehrmann werden" war sicher neben dem Erlebnis das Resultat beim Besuch der 72 Kinder vom Kindergarten "Kleine heilige Theresia" mit ihren Gruppenleiterinnen und Betreuerinnen bei der Stützpunktfeuerwehr. Dabei begrüßte Kommandant Hubert Flöttl die Kleinen im Unterrichtsraum, stellte die Aktiven vor und gab einen kurzen Überblick über die Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr. Welche Telefonnummer im Notfall zu wählen ist, wussten die Kinder auf Anhieb. Anschließend wurde ihnen die Einsatzkleidung eines Feuerwehrmannes sowie die etwas furchterregenden Ausrüstung für den Atemschutz vorgestellt, wobei ihnen verdeutlicht wurde, dass sie beim Anblick und Geräusch keine Angst zu haben brauchen. Des Weiteren wurde den Kindergartenkindern auch die Wärmebildkamera und ihre Funktion vorgeführt. Bevor es zu den Fahrzeugen und zur Funkzentrale ging, bekamen sie eine Brotzeit und Getränke zur Stärkung. Alle Fahrzeuge und die Funkzentrale wurden genau in Augenschein genommen. Besonders angetan waren sie vom Blaulicht und dem Martinshorn. Bevor der Heimmarsch angetreten wurde, demonstrierten die Aktiven den Kindern auf dem Parkplatz noch einen Fettbrand und dessen Auswirkung. Mit einem Abschlussfoto und großem Winken verabschiedeten sich die Kinder.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.