Martin Träxler erzielt besten Treffer bei Wettkampf der Schützengesellschaft "Frauenstein"
Gut gepokert

Vermischtes
Schönsee
15.02.2016
38
0

Treffsicher auch in Maske: So präsentierten sich die Mitglieder der Schützengesellschaft "Frauenstein" Gaisthal beim Faschings-Pokerschießen. Sheriff (Schützenmeister) Hubert Schmidt freute sich über 15 zum Teil originell verkleidete Schützen.

Jedem Teilnehmer standen maximal zehn Schuss zur Verfügung. Der letzte Treffer wurde ausgewertet und durch die Anzahl der Schüsse geteilt. Bei diesem Wettbewerb war natürlich nicht nur der Sieg wichtig, auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz.

Die Preisverleihung erfolgte im Anschluss an den Schießwettbewerb. Am besten gepokert hatte Martin Träxler, der beim achten Schuss einen 5-Teiler erzielte und somit ein Ergebnis von 0,63 erreichte.

Es folgte Elisabeth Süß, die beim achten Schuß einen 31-Teiler abgab und eine Punktzahl von 3,88 erreichte - vor ihrem Mann Hans mit einer Punktzahl von 7,63. Auf die weiteren Plätze kamen Patricia Schmidt (8,67 Punkte), Heike Hiebenthal (13,3), Edi Roth (23,8) und Tina Süß (27,3).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.