Schönsee rüstet sich für das 47. Seefest
Genuss für alle Altersgruppen

Rund um den Hahnenweiher (im Hintergrund) und entlang der Ascha wartet das 47. Seefest mit vielfältigen Angeboten auf. Auch für die kleinen Gäste bietet das Programm jede Menge Abwechslung. Bild: mhö
Vermischtes
Schönsee
27.07.2016
118
0

"Schönsee grüßt seine Gäste" - der Kahn mit diesem Motto an die Besucher dreht am kommenden Sonntag zum 47. Mal seine Runden im Hahnenweiher. Dann laden die Stadt und die Vereine wieder zu einem der schönsten Sommerfeste in Ostbayern ein.

Die Volkstanzgruppe hatte einst den Grundstein für die inzwischen weit über die Region hinaus beliebte Veranstaltung gelegt, bei der bestimmt wieder tausende Besucher begrüßt werden können. Schon ab 10 Uhr bietet am Sonntag, 31. Juli, der Handwerker- und Trödelmarkt die Möglichkeit zum Stöbern. Die Blaskapelle "Chodovarka" eröffnet das Programm um 14 Uhr beim CeBB mit Musik aus Böhmen. Auf verschiedenen Bühnen rund um den Hahnenweiher und an der Ascha unterhalten dann Musikgruppen und Bands die Besucher. Open-Air-Disco gibt es ab 18 Uhr im Kurpark am Wasserrad. Alle Musikrichtungen animieren dabei zum Rundgang auf dem Seefestgelände.

Nicht nur verschiedenste Varianten an Musik gibt es beim Seefest, sondern auch das kulinarische Angebot lässt nicht zu wünschen übrig. Mit Tomatenbrot über Gyros und Spießbraten, Schaschlik, Kesselfleisch oder Weißwurstburger, sei hier nur eine kleine Auswahl an Verpflegungsmöglichkeiten aufgeführt. Kaffee und Kuchen gibt's genauso wie einen Weißbier-Pavillon und ein Weinzelt.

Ein Fischerstechen steht auf dem Programm, aufs Kinderschminken, Schlauchbootfahren oder Bungee-Trampolinspringen freuen sich besonders die Buben und Mädchen. Tanzgruppen haben beim Seefest ebenfalls ihre Auftritte wie Stelzengeher und die legendären Trommler. Gegen 22 Uhr beginnt die Seefestshow, die mit einem Brillantfeuerwerk endet. Einen Vorgeschmack auf das große Event am Sonntag gibt es bereits am Samstagabend. Ab 19 Uhr wird zum Bürgerfest eingeladen, bei dem auf der Brücke beim Rathaus und am Nordufer des Hahnenweihers gefeiert wird. Die Musiker von "O.B.T." ("Oldies Behind the Townhall") laden die Besucher zum Abtanzen auf der großen Seebühne ein. Auf der Brücke spielt die Grenzlandblaskapelle Dietersdorf und die Volkstanzgruppe gibt ihr Können zum Besten.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei, und wenn Petrus es gut meint, wird das Wochenende wieder ein Genuss für alle Altersgruppen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.