Stichflamme im Unterricht gelöscht

So macht Schule Spaß! Die Mädchen und Buben der Grundschule Schönsee statteten der Stützpunktwehr einen Besuch ab. Die Schulkinder besichtigten das Gerätehaus und erfuhren bei den Ausführungen des Kommandanten viel Interessantes über das Aufgabenspektrum dieser Hilfsorganisation. Bild: mmj
Vermischtes
Schönsee
20.06.2016
28
0

Der Lernbereich lautet "Demokratie und Gesellschaft". Die Drittklässler der Grundschule Schönsee nutzten dies für einen Besuch bei der Feuerwehr. Dabei gerieten sie auch in eine brenzlige Situation.

Die Feuerwehr kennenlernen und beschreiben gehört zum Lernbereich "Demokratie und Gesellschaft" innerhalb der Aufgaben einer Gemeinde. So machten sich Schulkinder auf den Weg ins Gerätehaus der Stützpunktwehr, um dort über diese Hilfsorganisation näheres zu erfahren.

Rettung und Schutz


"Erweitert wird das Aufgabenfeld Brände zu löschen mit Einsätzen zur Rettung, Bergung und zum Schutz", sagte Kommandant Hubert Flöttl nach der Begrüßung. Der Leitsatz "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr" und eine unbedingte Kameradschaft zeichne eine Feuerwehr schon immer aus. In die Jugendfeuerwehr könne man bereits ab dem 12. Lebensjahr eintreten. Aktive der Feuerwehr führten den Dienstanzug, die Einsatzschutzkleidung mit Helm und Gurt, sowie Überjacke und Atemschutzgerät vor.

Vorsicht bei heißem Fett


Nach der Stärkung der Drittklässler mit einer Brotzeit wurden die verschiedenen Einsatzfahrzeuge besichtigt und der Einsatz mit Hilfe einer Wärmebildkamera demonstriert. Spektakulär war die Vorführung mit einem brennenden Fett, als plötzlich eine Stichflamme entstand, nachdem die Pfanne mit Wasser überschüttet wurde. Ein Aktiver aus den Reihen der Wehrmänner zeigte auf, wie einfach die Flammen mit einem Deckel erstickt werden können.

Die Klassensprecher bedankten sich mit einem kleinen Geschenk für die interessante Führung. Mit den Fahrzeugen ging es mit Blaulicht und Martinshorn zurück in die Schule. Alle waren sich einig, dass dies ein toller Tag bei der Feuerwehr war. Auch die Wehrmänner hatten Interesse bei den Kindern geweckt, denn viele versicherten, dass sie einmal bei der Feuerwehr dabei sein wollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Schönsee (15)Grundschule Schönsee (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.