Todesfälle und die Liebe
Tipps von Stammkunden der Bücherei

Winfried Ahlmann. Bild: Bugl
Vermischtes
Schönsee
14.02.2016
124
0

In der kleinen Bücherei im Hutscherhaus sind Leseratten unter sich: Der ideale Ort, um sich über Lieblingsbücher auszutauschen. Allein die ehrenamtliche Betreuerin der Einrichtung, Edeltraud Ruhland, liest schließlich pro Woche etwa zwei Bücher.

"Ich habe in letzter Zeit allerdings eher Theater-Hefte gelesen", bekennt Birgit Höcherl , Bürgermeisterin von Schönsee und Paschervereinsvorsitzende. Ein Blick auf ihre Karteikarte in der Bücherei bringt schnell die Erinnerung an das letzte Lese-Abenteuer zurück: "Das Labyrinth der Wörter" . In dem Roman von Marie-Sabine Roger trifft eine gebildete ältere Dame auf einen Analphabeten. Die Begegnung verändert einen scheinbar vorgezeichneten Lebensweg.

Männliche Bücherwürmer sind eine seltene Erscheinung im Schönseer Hutscherhaus. Eine Ausnahme bildet Winfried Ahlmann , der sich hier alle zwei Wochen mit Lesestoff eindeckt. Der 62-Jährige aus Stadlern ist begeistert von Joanne K. Rowlings "Ein plötzlicher Todesfall" : "Da fehlt einer im Gemeinderat, und die Gerüchteküche brodelt, ganz spannend, auch ohne Mörder", kommentiert er das Buch. Und für den, der Blut sehen will: "Mein Wille geschehe " von Susan R. Sloan. Anwältin Dana verteidigt in diesem Roman den jungen Marine-Offizier Corey, der angeklagt ist, bei einem Bombenanschlag auf ein als Abtreibungsklinik verschrieenes Familienzentrum mehr als 200 Menschen getötet zu haben.

Eher etwas fürs Herz ist der Buchtipp von Bücherei-Chefin Edeltraud Ruhland : "Als die Liebe zu Elise kam" von Natasha Solomons. Ein verwunschener Garten, eine adelige Familie und ein dunkles Geheimnis vereint ein weiterer Tipp von ihr: "Der verborgene Garten" von Kate Morton. Aber auch "Ein ganzes halbes Leben" von Jojo Moyes findet Viel-Leserin Ruhland gut oder den Thriller "Spürst du den Todeshauch" von Mary Higgins Clark. Preis pro Lesevergnügen in der Bücherei für Nichtmitglieder: 50 Cent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.