Unterhaltsamer Wettbewerb zum Fest der Grenzlandblaskapelle
Gefühl am Masskrug und Kraft an der Säge

Günther Wendel (Dritter von rechts) hatte den Wettbewerb am Sonntag organisiert, Vorsitzender Martin Dietl (Vierter von rechts) freute sich nach der Siegerehrung mit den besten Teams über ihre Platzierung. Bild: mmj
Vermischtes
Schönsee
20.07.2016
31
0

Beim Unterhaltungsnachmittag am Blaskapellen-Gründungsfest war die Jubelkapelle im Einsatz und wurde nachmittags von dem Duo "Die Schneidigen" abgelöst. Zwischendurch durften die Gäste Geschick und Kraft unter Beweis stellen.

Manfred Wild und Christian Müller, alias "Die Schneidigen", sorgten mit Musik und Witz für gute Laune unter den Besuchern. Interessant war für Akteure sowie die Zuschauer der Wettbewerb im Masskrug-Schieben und Baumstammsägen, zu dem acht Teams angetreten waren. Jeweils zwei Mann wandten unter Aufsicht von Günther Wendel dabei Geschick und Kraft an, um mit der besten Weite und der schnellsten Zeit so viel Punkte wie möglich zu ergattern.

In der Endabrechnung für die vier besten Duos hatten schließlich Rudi Schwarz und Martin Paa die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen folgten Georg Hirn/Karl Völkl, Ebnet Michael junior/Dieter Zäch und Michael Flöttl/Wolfgang Klein. Sie alle erhielten vom Vorsitzenden Martin Dietl einen Gutschein über edlen Gerstensaft überreicht.

Zufrieden zeigten sich die Organisatoren der Grenzlandblaskapelle über den Festtag. Sie freuten sich über die Unterstützung vieler freiwilliger Helfer, der Feuerwehr und Sponsoren. Besonderer Dank galt den Spendern verschiedener Kuchen zum Sonntags-Nachmittagskaffee.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.