Zum 700. Geburtstag rückt noch einmal die Marktrechtsverleihung in den Fokus
Aufschwung mit Karl IV.

Die Marktrecht-Verleihung von 1354 zeigte Wirkung: Dieser Stich von 1700 demonstriert ein ansehnliches Städtchen. Der Kirchturm hatte damals noch ein Pyramidendach, das Rathaus einen Glockenturm. Bild: gl
Vermischtes
Schönsee
20.05.2016
58
0

Ein wichtiges Ereignis in der Geschichte von Schönsee ist in einer Urkunde vom 7. August 1354 festgehalten. Kaiser Karl IV. hat darin den Landgrafen von Leuchtenberg zuerkannt, "in dem dorffe zu schonsehe" Wochenmärkte abzuhalten. Der 700. Geburtstag des am 14. Mai 1316 in Prag geborenen Monarchen hat deshalb auch die Schönseer auf den Plan gerufen.

Mit diesem Marktrecht wurde der Weg hin zu einer Stadt gebahnt. Das soll am Sonntag entsprechend gewürdigt werden. So findet ab 13.30 Uhr, in der Hauptstraße ein bayerisch-böhmischer Kunsthandwerkermarkt statt. Besucher können dort auch den Handwerkern, einem Schmied, einer Spinnerin, einer Klöpplerin und einem Besenbinder sowie einem Drechsler über die Schulter schauen.

Ein besonderer Höhepunkt ist aber die inszenierte Markterhebung: "Karl IV." wird hoch zu Ross mit seinem Gefolge in der Stadt erscheinen, offiziell die Marktrechte verleihen und damit den Beginn des Marktes freigeben. Dieses Szenario ist bereits für 13 Uhr in der Ortsmitte vor dem Rathaus vorgesehen. Für das leibliche Wohl der Marktbesucher ist ebenfalls vorgesorgt. Der Pascherverein bietet "Pascherwürste" an, der Schützenverein 1893 steuert Kaffee und Kuchen bei. Parallel dazu gibt es ab 11 Uhr bei den Selbstvermarktern von "land&gut" rund um das Raiffeisenlagerhaus ein Programm. Sie feiern ihr 20-jähriges bestehen und und haben für Pendler auch einen Fahrdienst mit Pferdekutsche engagiert.

Und noch ein Kapitel in der Stadtgeschichte bietet sich am Sonntag an: Interessierte können ab 13 Uhr im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) und im Klöppel-Shop Köck einen Blick auf die Ausstellungen zum Thema Klöppeln werfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karl IV. (22)Marktrecht (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.