Lob für Weitblick und Mut

Die IHK-Gremiumsgeschäftsführer Manuel Lischka (links) und Richard Brunner (rechts) überreichten zum 50-jährigen Firmenjubiläums die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer an Michael Ebnet. Bild: mhö
Wirtschaft
Schönsee
19.09.2016
92
0

50 Jahre gibt es das Trachtenhaus Ebnet in Dietersdorf. Zum Gratulieren kam nun auch die IHK vorbei.

Schönsee-Dietersdorf. Die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Trachtenhauses Michael Ebnet in Dietersdorf nahmen die IHK-Gremiumsgeschäftsführer Manuel Lischka und Richard Brunner zum Anlass, dem Firmengründer zu gratulieren und eine Urkunde zu überreichen.

Manuel Lischka stellte die beachtliche Lebensleistung Michael Ebnets heraus. Seine "Rose Dirndl" sind weit über die Grenzen des Schönseer Landes bekannt und können mittlerweile weltweit bezogen werden. Seit Jahrzehnten beliefert das Dietersdorfer Unternehmen nahezu alle namhaften Versandhändler im Bundesgebiet. Neben traditions- und qualitätsbewussten Trachtlern schätzen vor allem Vereine und Blaskapellen die Verarbeitung der Trachten und die Liebe zum Detail. "Heimat liegt voll im Trend und in jedem ihrer Kleidungsstücke steckt ein Stück Heimat. Dies und ihre Authentizität schätzen die Kunden", sagte Lischka, der Leiter der IHK-Geschäftsstelle Schwandorf bei seinem Besuch.

Bereits 1992 verlagerte Michael Ebnet seine Produktion nach Böhmen. Dies geschah jedoch nicht, um Lohnkosten zu sparen, sondern weil der Unternehmer in der Region keine Schneiderinnen mehr finden konnte. Der Leiter des IHK-Auslandsbüros in Pilsen, Richard Brunner, lobte den Pioniergeist und den unternehmerischen Weitblick, zumal kurz nach dem Mauerfall wirtschaftliche Investitionen in Tschechien mit hohen Risiken verbunden waren.

Ebnets Trachtenmode trotzt seit 50 Jahren dem hart umkämpften Textilmarkt, der inzwischen mit Billigware aus Asien überschwemmt wird. "Hinter all dem Erfolg steht harte Arbeit und eine funktionierende Familienstruktur", so Ebnet. Schon frühzeitig wurde Michael Ebnet junior von seinem Vater ins Unternehmen eingebunden. Die beiden IHK-Vertreter wünschten der Familie Ebnet auch weiterhin so gute unternehmerische Entscheidungen wie in der Vergangenheit und freuten sich auf die nächsten 50 Jahre Trachtenmode aus dem Schönseer Land.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.