220 Gäste beim TSV-Ball
Turnhalle voller Tänzer

Festliches Ambiente und gute Stimmung: Beim Herbstball lockte der TSV Schwandorf 220 Gäste in die Sporthalle. Bilder: Hirsch (3)
Freizeit
Schwandorf
25.09.2016
167
0

Mit einem Wiener Walzer eröffnete die Tanz- und Partyband "Andorras" aus Erlangen am Samstag den TSV-Ball in der Halle des Turn- und Sportvereins. 220 Gäste schwangen das Tanzbein und bekamen bei den Einlagen beste Unterhaltung geboten.

Mit der dritten Auflage hat sich der Herbstball des TSV Schwandorf neben dem Stadtball als zweite Tanzveranstaltung fest etabliert. Präsident Dr. Karl-Heinz Saur dankte der Leiterin der Tanzsportabteilung, Maria Schießl, und ihrem Team für die Vorbereitung.

"Die Schwandorfer Tanzformation" präsentierte einen Wiener Walzer, einen Langsamen Walzer und einen Tango in gelungener Choreographie. Gaby Hüttl tanzte mit Bernhard Pirkenseer, Ute Planer mit Harry Greifelt, Elke Greifelt mit Eugen Dickhaut und Silke Weindler mit Alfred Weindler. Die Turniertänzer Bettina Hottner und Nikolai Welnhofer zeigten einen Rumba, einen erotischen Tanz und einen spritzigen Jive. Rita und Stefan Mandel sind in der höchsten Amateurklasse eingestuft und tanzten als Einlage einen langsamen Walzer, einen Tango und einen Slow Fox. "Spaß am Tanzen - gemeinsam macht Bewegung doppelt so viel Spaß". Mit diesem Slogan wirbt die Tanzsportabteilung um Nachwuchs und bietet wieder Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Anmeldung unter 09431/51153 oder info@zwick-gesundheit.de. Vom festlichen Ambiente der Sporthalle waren auch Schirmherr Oberbürgermeister Andreas Feller und Landrat Thomas Ebeling, jeweils mit Ehefrauen, begeistert. Im Restaurant konnten die Gäste speisen, in der Bar leckere Cocktails genießen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.