Fußballfans beim Public-Viewing im Volksfestzelt
Bayern-Fans jubeln

Grenzenloser Jubel der Bayern-Fans im Schwandorfer Festzelt: Der 18. DFB-Pokal-Titel war unter Dach und Fach. Bild: Hirsch
Freizeit
Schwandorf
22.05.2016
116
0

120 Minuten lang gab es auf beiden Seiten keinen Grund zum Jubeln. Erst nach dem verwandelten Elfmeter von Douglas Costa schlug die Anspannung in Begeisterung um. Die Bayern-Fans bejubelten den 18. DFB-Pokal-Titel in der Vereinsgeschichte.

Public-Viewing im Schwandorfer Volksfestzelt: Festwirt Gerhard Böckl hat Erfahrung damit, denn in den letzten Jahren fielen immer wieder wichtige Endspiele in die Volksfestzeit. Beschallung und Bild waren auch diesmal von höchster Qualität, nur Stimmung wollte nicht so recht aufkommen. Der FC Bayern München und Borussia Dortmund lieferten sich zwar einen intensiven, spannenden Kampf, aber es fehlte eben das Salz in der Suppe, die erhofften Tore.

Zu Beginn des Elfmeterschießens war es mucksmäuschenstill im Bierzelt, genauso wie auf den Rängen des Berliner Olympiastadions. Nach den ersten Treffern der Bayern und den Fehlschüssen der Dortmunder schaukelte sich die Begeisterung der Bayern-Fans dann aber hoch, während die BVB-Anhänger im Hintergrund immer ruhiger wurden. Als dann Douglas Costa den entscheidenden Elfmeter für die Bayern verwandelte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.