TSV Klardorf feiert sein Jubiläum
Olympiade für die Kinder

Das Sackhüpfen bereitete den Mädchen und Buben sichtlich Freude. Bilder: kga (2)
Freizeit
Schwandorf
22.06.2016
31
0

Zum 50-jährigen Gründungsfest organisierten die Sparten Tischtennis und Gymnastik des TSV Klardorf gemeinsam ein attraktives Unterhaltungsprogramm für Kinder. Trotz des wechselhaften Wetters wollten sich viele Buben und Mädchen diesen Spaß nicht entgehen lassen.

Für die Kleinen im Alter von drei bis sieben Jahre gab es auf dem TSV-Gelände eine Kinderolympiade mit zwölf Stationen. In Zweierteams mussten sie um Punkte kämpfen. Hierbei wurde den Kindern viel Geschicklichkeit und Schnelligkeit abverlangt. Auf dem Programm standen unter anderem Weitsprung, Sackhüpfen, Büchsenwerfen, der heiße Draht und vieles mehr.

Viele Erfolge


Die größeren Buben und Mädchen dagegen hatten mit dem Geocaching eine andere Aufgabe zu bewältigen. Die Teams mussten auf Zeit verschiedene Stationen ablaufen, die sie anhand von Koordinaten finden mussten, während sich die Eltern und Großeltern ein paar unbeschwerte Stunden gönnten. Trotz des starken Gewitters um die Mittagszeit konnte die Festveranstaltung fortgesetzt werden. Gymnastikleiterin Sabrina Pirzer dankte im Namen der beiden Sparten allen Sponsoren und Helfern, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, ein solches Jubiläumsfest für die Kinder auf die Beine zu stellen.

Schirmherr Andreas Weinmann gratulierte zum Doppeljubiläum. Beide Abteilungen hätten im Laufe der Jahre viele Erfolge feiern können und stünden auch nach fünf Jahrzehnten noch immer sehr gut da. Und dabei täten sie alles dafür, dass es in den nächsten Jahren so weitergeht. Sie setzen auf die Jugend. Die unermüdliche Arbeit der Aktiven zahle sich in diesen Sparten bereits jetzt aus. Über 40 Kinder in der Gymnastikabteilung und 20 bei der Tischtennissparte seien beeindruckende Zahlen.

Lob für Engagement


Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf, Pfarrer Peter Wolz und die Arge-Vorsitzende Roswitha Mohler schlossen sich den Glückwünschen an und lobten das große Engagement der Sparten vor allem im Kinderbereich. Bei der Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Teilnahme-Urkunde und die Erstplatzierten Pokale erhielten, kam es zu folgenden Platzierungen: Bei der Kinderolympiade siegten Anika und Philipp Schmauser mit 436 Punkten. Den zweiten Platz belegten Jonas Kaiser und Maximilian Muler mit 331 Punkten vor Alina Birk und Luca Albrecht mit 279 Punkten. Beim Geocaching siegte das Team der D-Jugend mit einem Zeitwert von 38 Minuten. Zweiter wurde das Team "Happy" mit 49 Minuten vor der Mannschaft "Sonnenschein" (50 Minuten).
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Klardorf (30)Kinderolympiade (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.