Internationaler Museumstag im Stadtmuseum
Ein Blick unter die Tracht

Museumsleiterin Eva-Maria Keil (Zweite von rechts) führte die Besucher durch die Räume und erklärte ihnen die Ausstellung, die einen Blick unter den (Trachten-)Rock gewährt. Bild: Hirsch
Kultur
Schwandorf
24.05.2016
25
0

Einen Blick unter Trachten-Röcke gibt derzeit das Stadtmuseum frei und zeigt, was die Oberpfälzer früher "drunter" trugen. Am Museumstag am Sonntag gab's eine Führung durchs Haus.

Leiterin Eva-Maria Keil öffnete am Sonntag das Stadtmuseum und führte die Besucher durch die Ausstellung und das "NaturInfoZentrum" mit Originalpräparaten von Vögeln, Säugetieren und Fischen sowie reich bebilderte Medien-Stationen. Anlass war der internationale Museumstag.

Materialien im Blick


Im besonderen Blickpunkt des Stadtmuseums steht derzeit die Sonderausstellung "Unten drunter geblickt auf Wäsche und Strümpfe", die zum oberpfalzweiten Ausstellungsprojekt "Tracht im Blick - Die Oberpfalz packt aus" gehört.

Der Blick unter den (Trachten-)Rock, der dabei gewagt wird, gibt einen Überblick über Unterwäsche, Strümpfe und was dazu gehört. Eva-Maria Keil gab einen Überblick über Kulturgeschichte der Unterwäsche und das Material, das hierfür verwendet wurde. Es sollten hier weniger die sogenannte Reizwäsche oder Dessous im Vordergrund stehen, sondern die Zweckmäßigkeit und Form der Kleidungsstücke "unten drunter" und der damit verbundene Aspekt der Hygiene. Wer am Sonntag keine Zeit hatte, hat noch bis Anfang September Zeit, "unten drunter" zu blicken. Das Stadtmuseum ist Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr und Donnerstag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Gruppen können Termine unter 09431/4 15 53 vereinbaren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.