Michl Müller in der Oberpfalzhalle
Freche Witze begeistern

Michl Müller in seinem Element: Der Kabarettist begeisterte die 1200 Besucher in der ausverkauften Oberpfalzhalle. Bild: rid
Kultur
Schwandorf
27.02.2016
69
0

1200 Besucher sitzen in der ausverkauften Oberpfalzhalle, starren auf das übergroße Leinwandbild auf der spärlich dekorierten Bühne und warten, bis er leibhaftig erscheint. Michl Müller live, wie üblich in Jeans, Turnschuhen und mit Dregg-Sagg-T-Shirt.

Seine Witze aus dem aktuellen Programm "Ausfahrt freihalten" wirken beim Publikum wie Lachgas. Schon nach jedem Halbsatz zeigt es Wirkung. Und am Ende jeder Pointe treibt es den Zuhörern die Tränen in die Augen. 150 Liveshows im Jahr, fast alle ausverkauft. Michl Müller gehört zu den gefragtesten Unterhaltern der Republik. Der Mann aus Bad Kissingen ist ein Profi. Mit schneller Schnauze, frechem Witz und einem sicheren Gespür, was bei seinen Fans ankommt. Fast wäre er am Donnerstag zu spät nach Schwandorf gekommen, denn ein "Drecks-BMW" hatte sein Garagentor zugeparkt. Der "Halbmastindianer mit Hosenbund unterm Arsch" konnte offensichtlich nicht lesen: "Ausfahrt freihalten."

Frenetischer Beifall


Schon ist der Mann mitten drin im Alltagsirrsinn mit all seinen Auswüchsen. Michl Müller regt sich auf über die Rentner mit Gehilfe und Handy, die Falschparker denunzieren, und Latte-to-go-Mütter mit ihren überbehüteten "Kevins" auf dem Spielplatz. Gegen Veganer und Vegetarier hat der Michl Müller "nix", schon eher gegen die "Flexitarier, die Fleisch nur von angefahrenen Tieren essen". Und dann gibt es da noch die Bio-Gärtner, die auf den eigenen Garten schwören, "am liebsten mit viel Blaukorn".

Der Entertainer springt von Thema zu Thema und fragt sich, warum Deutschland das Flüchtlingsproblem nicht geregelt bekommt, "wo das Land doch jeder einzelnen Kröte über die Straße verhelfen kann". Der Beifall wird frenetisch, wenn Michl Müller seine Protestsongs anstimmt und das Ganze in einem Chorgesang mündet. "Ich werde nie ein Schmetterling": Die Texte sind einfach gestrickt, die Melodie zum Schunkeln. Lautsprechertechnik und Disko-Licht mit Showeffekten verstärken die Wirkung. Am Ende schwenken die Fans die Arme, singen, und klatschen mit und rufen nach Zugabe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.