Mitmach-Nachmittag im Stadtmuseum mit Führung durch Sonderausstellung
Spielzeug aus Salzteig basteln

Basteln mit Salzteig steht bei einer Aktion des Stadtmuseums auf dem Programm. Bild: hfz
Kultur
Schwandorf
30.01.2016
159
0

In den Faschingsferien bietet das Stadtmuseum einen Mitmach-Nachmittag in der Museums-Aktiv-Werkstatt. Auf dem Programm steht kreatives Gestalten mit Salzteig - Selbstgemachtes zum Spielen für Puppenstube, Kaufladen. Die Aktion ist eine Begleitveranstaltung zur Spielzeugausstellung "Wie bei Mutti - Kochen, Backen, Wohnen für Kinderhände". Die ist noch bis zum 28. Februar im Stadtmuseum zu sehen.

Nach den "tollen" Tagen im Fasching muss es am Aschermittwoch, 10. Februar, nicht langweilig werden, denn das Stadtmuseum bietet in den Ferien an diesem Nachmittag von 14 bis 17 Uhr diese Kinderaktion: Hierbei lernen alle Teilnehmer die interessante und ganz natürliche Modelliermasse "Salzteig" kennen, schauen gemeinsam mit Museumsleiterin Eva Maria Keil die aktuelle Sonderausstellung an und überlegen anhand von dort gezeigten Ausstellungsstücken, was man aus Salzteig selber für die eigene Puppenküche oder den Kaufladen als Zubehör gestalten und formen kann. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, wenn die unterschiedlichsten Ideen in der Museums-Aktiv-Werkstatt zusammen mit Kathrin Robl im wahrsten Sinne des Wortes Gestalt und Formen annehmen.

Es kann an diesem Nachmittag im Stadtmuseum nach Herzenslust geformt und modelliert werden, denn der Spaß steht im Vordergrund. Wichtig ist nur, dabei Kleidung zu tragen, die Bastelspuren verträgt und sich im Stadtmuseum unter der Telefon 09 431/4 15 53 anzumelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Nachmittag kostet 5 Euro, drei Kinder aus einer Familie zahlen je nur 4 Euro. Mitmachen können alle im Alter von ab sechs bis zwölf Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.