Musikfestival des Jugendbeirats am 19. Mai in Fronberg
"Crossover" und "NuMetal" im Stadl

"Overhype" aus Tschechien werden im Sperlstadl mit "NuMetal" einheizen.
Kultur
Schwandorf
20.04.2017
8
0

Bands aus der Region, Gäste aus Tschechien, dazu ein Tribute an "Rage against the Machine": Das Musikfestival des Jugendbeirats im Sperlstadl am 19. Mai bietet wieder eine breite Palette an Rockmusik.

Der Jugendbeirat Schwandorf organisiert das Konzert in Kooperation mit dem städtischen Jugendtreff, "Crossover" und "NuMetal" stehen im Sperlstadl auf dem Programm. Die Veranstaltungen ist nicht nur eine Reminiszenz an die späten 1990er Jahre, sondern auch eine Homage an Genre-Ikonen wie "Limp Bizkit". Den Opener geben die Jungs von "Aliens ate my Mum" aus dem Städtedreieck, die mit ihrem Mix aus Crossover, NuMetal und Alternative ordentlich Stimmung machen und den Sperlstadl auf Betriebstemperatur bringen werden.

Im Anschluss wird die Band "Overhype" aus Tschechien NuMetal zum Besten geben. Mit harten, aber melodiösen Gitarrenriffs und einem rappenden Sänger erinnert die junge Band aus Brno sofort an die "NuMetal-Helden" von "Limp Bizkit", ohne dabei jedoch ein plumper Abklatsch zu sein. Eine wirklich sehenswerte junge Band aus unserem Nachbarland, die garantiert eine mitreißende Show abliefern wird. Der Höhepunkt des Abends wird die Band "Battle against the Empire" sein, ein Tribute an "Rage against the Machine" aus Mainz. Mit bekannten Songs wie "Killing In the Name", "Bullet In Your Head", "Freedom" und einigen weiteren Hits, lassen die Mainzer die Genre-Ikonen wieder aufleben und liefern eine Show, bei der garantiert kein Auge trocken bleiben wird. Einlass zum Konzert ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.