Unterwegs mit Harald Grill und Mike Reisinger
In die Schluchten des Balkan

Harald Grill unterwegs: Am Dienstag, 31. Mai, präsentiert er seine Erlebnisse auf einer Reise nach Odessa im Künstlerhaus. Bild: hfz/Grill
Kultur
Schwandorf
27.05.2016
18
0

Harald Grill ist ein Reisender, hat zu Fuß mit "Zweimal heimgehen" Europa vom Nordkap bis Sizilien durchmessen und zwei Romane darüber verfasst. Sein neues Projekt heißt "Hinter drei Sonnenaufgängen eine andere Welt" und führt in den Balkan. Bei einer musikalischen Lesung am Dienstag, 31. Mai, um 20 Uhr im Oberpfälzer Künstlerhaus wird er von seiner Reise erzählen.

Sie führte ihn durch den Balkan bis nach Odessa und zurück. Die musikalische Reisebegleitung an diesem Abend übernimmt Mike Reisinger (Bass-Klarinette, Akkordeon, Klavier, Stimme, Percussion).

Was hat sich getan in Osteuropa, seit dem Fall des Eisernen Vorhangs vor mehr als einem Vierteljahrhundert? Oft genug wird das, was man nicht kennt, mit Klischees und Vorurteilen belegt. "Räuber, Diebe, Mörder - was willst du dort?", ist eine der Fragen, die dem Schriftsteller Harald Grill gestellt werden, als er sich aufmacht nach Südosteuropa zu reisen.

Grill will Licht in unser Bild über den Alltag der Balkanländer bringen und die Wahrnehmung sowohl fürs Detail als auch fürs Ganze, für komplexe Zusammenhänge schärfen. Also packt er Rucksack, Schlafsack und Wanderschuhe ein und reist los. Harald Grill besucht die ländliche Regionen ebenso wie die Städte der Balkanländer. Als geografische Orientierungslinien der Reise fungieren Flüsse wie die Donau mit ihren Nebenflüssen, sowie die Gebirgszüge des Karpatenbogens in Rumänien und des Balkangebirges in Bulgarien, wo ihn 2014 ein Stipendium des Oberpfälzer Künstlerhauses hinführte. Während einer dreimonatigen Reise unterwegs mit Zügen, Bussen, Auto, Schiffen und zwischendurch auch zu Fuß, geht es durch Rumänien und Bulgarien bis Odessa.

Karten für die Lesung kosten 10, ermäßigt 8 Euro und können im Künstlerhaus unter Telefon 09431/9716 oder per E-Mail an opf.kuenstlerhaus@schwandorf.de reserviert werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.