Vom 5. bis 9. August in Schwand - Bürgermeisterin Birgit Höcherl übernimmt Schirmherrschaft
Jugendzeltlager der Kreisfeuerwehren

Alex Salbeck, Rudolf Mehrl und Kreisjugendwart Christian Spörl (von links) stellten sich mit Schirmherrin Birgit Höcherl, Jugendwart Christian Ostermeier und Kommandant Gerhard Ebnet sowie Alexander Vogl (Dietersdorf), zum Erinnerungsbild; dahinter zweiter Kommandant Michael Pfistermeister. Bild: gl
Kultur
Schwandorf
09.06.2015
9
0
Die Jugendfeuerwehr in der ehemaligen Gemeinde Schwand hat sich mit der Ausrichtung des Kreisjugendzeltlagers vom 5. bis 9. August eine besondere Aufgabe gestellt. Das Programm steht bereits und die Planungen in Absprache mit der Kreisjugendfeuerwehrführung sind vor dem Abschluss.

Allerdings fehlte noch die Wahl sowie die Zusage eines Schirmherrn, was bei einer Zusammenkunft im Gerätehaus in Schwand in trockene Tücher gebracht wurde. Im konkreten Fall handelte es um Bürgermeisterin Birgit Höcherl, die bei der Jahresversammlung am 7. März mit der Ehrennadel in Silber des Feuerwehrverbandes geehrt wurde.

Jugendwart Christian Ostermeier hieß besonders auch Kreisjugendwart Christian Spörl sowie Alexander Salbeck und Rudi Mehrl vom Planungsteam, Kommandant Gerard Ebnet und dessen Stellvertreter Michael Pfistermeister willkommen. Bei der bisherigen Unterstützung durch die Bürgermeisterin war der Vorschlag, sie um Übernahme der Schirmherrschaft zu bitten, naheliegend. Die Zusage wurde mit der Übergabe eines Schirmes und von Blumen als Zeichen des Dankes gewürdigt. In ihrer neuen Eigenschaft würdigte die Bürgermeisterin den Mut der Jugendfeuerwehr und der Vereinsführung zur Übernahme der Aufgabe. Sie sicherte ihre Unterstützung zu und zeigte sich sicher, dass diese auch von der Dorfgemeinschaft und den Feuerwehren erfolgt. Der überreichte Schirm, so hofft sie, sollte während des Zeltlagers nicht erforderlich sein. Kreisjugendwart Christian Spörl äußerte Respekt vor der Bewerbung zur Austragung, bei der Jugendwart Christian Ostermeier seine Erfahrungen und eigene Ideen einbringen könne. Er verwies noch auf die Anmeldefrist bis zum 21. Juni.

Das Zeltlager unter dem Motto "Let me entertain you" beginnt am Mittwoch, 5. August, mit der Anreise, Begrüßung und Musik unter dem Motto "Schlag den Star". Unter "Dalli Dalli" folgen am 6. August ein Ausflug nach Pilsen und ein Filmabend. Unter dem Motto "Die perfekte Minute" läuft am 7. August die Lagerolympiade, dazu ein Lagergottesdienst und ein Grillabend. Der Samstag, 8. August, beinhaltet unter "Extreme Activity" Zeit zur freien Verfügung, die Siegerehrung und Live-Musik. Unter "Back to Home" folgen am Sonntag der Abbau und die Heimreise.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.