Vorführung von „Ostexport – Unterwegs mit dem Exportweltmeister“
Künstlerhaus zeigt Film

Der Trabant diente auf der Reise Richtung Osten nicht als Gefährt, sondern Skulptur, die es zu installieren galt. Bild: hfz
Kultur
Schwandorf
25.06.2016
21
0

Zur aktuellen Ausstellung "Ostexport" von Thomas Dworzak-Kavkaz und Christian Schnurer zeigt das Oberpfälzer Künstlerhaus den Film "Ostexport - Unterwegs mit dem Exportweltmeister" am Sonntag, 26. Juni, um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Filmemacher Lorenz Kloska hat den Künstler Christian Schnurer 2015 auf seiner Reise in die Ukraine begleitet. Die Route führte über Wien, Bratislava und Budapest, Endpunkt war die sozialistische Monumentalstatue "Mutter Heimat" in Kiew.

Kernstück der Aktion war der "Exportweltmeister", ein Trabant mit dem Abwurftank eines russischen Kampfjets als Dachlast. Der Künstler verpackte und verzollte den Tank als Kunstwerk und suchte herausragende Orte einer nationalen Identität um dort seine Skulptur vor historischer Kulisse zu installieren. Der "Exportweltmeister" ist ein Persiflage auf die schizophrene Rolle Deutschlands als führende Wirtschaftsmacht und Waffenexporteur.

Die Sonderausstellung läuft noch bis 21.Juli. Öffnungszeiten sind am Mittwoch und Donnerstag von 12 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Am Sonntag, 26. Juni, findet außerdem von 11 bis 17 Uhr ein Tag der offenen Ateliers im Künstlerhaus II statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.