Weihnachtsromantik an der Naab
Herbergssuche in der Stegen

Kultur
Schwandorf
18.12.2015
84
0

Weihnachtsromantik an der Naab: Im Ortsteil Klardorf-Stegen, herrscht heute und am Samstag, 19. Dezember, Weihnachtsstimmung pur. Der groß angelegte Markt steht ganz im Zeichen der Benefizaktion "Sternstunden-Wir helfen Kindern" des Bayerischen Rundfunks.

Die Schirmherrschaft für diese Sternstundentage haben Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller übernommen. Höhepunkte an beiden Tagen ist die Aufführung der Herbergssuche mit Krippenspiel durch die Theatergruppe Klardorf. Die Organisatoren Günther Kuhn und Wolfgang Troidl mit ihrem Team können auf die Unterstützung von Feuerwehr, Obst- und Gartenbauverein, CSU-Ortsverband, TSV, Ski- und Wanderverein, Bayern-Fan-Club, Frauentreff und Theatergruppe zählen und haben ein abwechslungsreiches und ansprechendes Rahmenprogramm aufgestellt.

Nicht nur Kinderaugen werden leuchten, wenn sich ein historisches Karussell dreht, Ponykutschenfahrten und Märchenstunden bei den kleinen Besuchern für Kurzweil sorgen. Der Geruch von gebrannten Mandeln, Lebkuchen, Glühwein oder Feuerzangenbowle und weiteren Schmankerln steigt in die Nase. Außerdem werden alkoholfreie Getränke und das "Naabecker Weihnachtsbier" angeboten. In der "lebenden krippe" sind Tiere zu sehen, traditionelle Handwerkskunst gehört zum Angebot in den Holzbuden.

Entspannt die Vorweihnachtszeit genießen können die Besucher bei gesanglichen und instrumentalen Darbietungen von den Klardorfer Sängern, dem Kirchenchor, der Jagdhornbläser Burglengenfeld, von Bayrisch-Böhmisch-Blech, dem Musikverein Dachelhofen, dem Kindergarten St. Florian und der Grundschule. Sopranistin Agnes Spiegler und die Solotrompeter Harald Vollath und Georg Hölzl musizieren. Verbindende Worte sprechen Günther Kuhn, Pfarrer Peter Wolz, Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller bei der Eröffnung am Freitag 18. Dezember um 16 Uhr. Am Samstag, 19. Dezember, beginnt der Markt in Stegen um 14 Uhr. Es wird ein eintritt von 2 Euro (Kinder frei) erhoben. Die Aufführungen der Herbergssuche mit Krippenspiel sind am Freitag um 19.30 Uhr und Samstag um 17 und 19 Uhr. Für Parkplätze, geregelt von der Feuerwehr, ist gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachtsmarkt (197)Sternstunden (13)Stegen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.