Wieder Gottesdienste in Kronstetten
Nothilfe für St. Johannes

Nach dreijähriger Pause zelebrierte Pfarrer Christoph Melzl wieder einen Gottesdienst in der voll besetzten Filialkirche Kronstetten. Bild: rid
Kultur
Schwandorf
30.12.2015
73
0

Marodes Dach, rissige Mauern: Die Kirche in Kronstetten musste vor drei Jahren aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Nach einigen Notmaßnahmen wurde nun wieder Gottesdienst gefeiert. Eine Generalsanierung steht aber noch an.

Wackersdorf. Politisch gehört Kronstetten zu Schwandorf, kirchlich aber zu Wackersdorf. Nach dreijähriger Pause zelebrierte Pfarrer Christoph Melzl am ersten Weihnachtsfeiertag wieder einen Gottesdienst in der voll besetzten Filialkirche St. Johannes der Täufer. Nach den Notmaßnahmen steht nun die Generalsanierung des denkmalgeschützten Gebäudes an.

Aus dem 12. Jahrhundert


Die Kirche gehört zu den ältesten im Raum Schwandorf. Ihre Anfänge reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Im 14. Jahrhundert ist eine Seelsorgestelle beurkundet. Die Kirche erhielt im Laufe der Geschichte eine wertvolle, sehenswerte Barockausstattung. Über einige Jahrzehnte des 17. und 18. Jahrhunderts war die Kirche auch bekannter Wallfahrtsort. Die Pilger kamen zum Gnadenbild der Gottesmutter, einer Kopie der Altöttinger Mariendarstellung.

Vor drei Jahren allerdings entdeckten Gutachter Schäden im Dachstuhl, Risse im Mauerwerk und marode Balken und veranlassten die Schließung. Die Sicherheit der Kirchenbesucher war nicht mehr gewährleistet.

Die Pfarrei Wackersdorf wendete eine sechsstellige Summe auf, um die akuten Schäden zu beheben. Doch der dicke Brocken kommt noch. Bevor er an die Generalsanierung herangeht, will Pfarrer Christoph Melzl aber erst einen finanziellen Grundstock schaffen.

Im Wechsel


Nach der Wiedereröffnung tritt eine neue Gottesdienstordnung in Kraft. Findet am Dienstag um 18 Uhr die Werktagsmesse in Kronstetten statt, wird am Sonntag der Gottesdienst in der Filialkirche St. Barbara Heselbach um 8.30 Uhr gefeiert. Wenn Heselbach am Dienstag um 18 Uhr an der Reihe ist, dann feiert die Gemeinde in Kronstetten die Sonntagsmesse um 8.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.