13 junge Leute beginnen ihre Ausbildung bei Horsch Maschinen - Rundgang durch den Betrieb
Berufsstart auf dem Sitzenhof

13 Schulabgänger starteten am Dienstag bei der Firma Horsch ins Berufsleben. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
03.09.2015
6
0
13 Schulabgänger haben am Dienstag eine Ausbildung bei der Firma Horsch Maschinen am Sitzenhof begonnen. Darunter sechs junge Damen, von denen vier eine technische Laufbahn einschlagen.

Damit erhöhte der Hersteller von hochmodernen Agrar-Geräten die Zahl der Auszubildenden in Schwandorf auf 41. An den beiden anderen Standorten des Unternehmens in Ronneburg und Landau sind es weitere 22 Lehrlinge.

Die Schulabgänger haben sich für folgende Berufsbilder entschieden: Industriekaufleute, technische Produktdesigner, Fachkraft für Lagerlogistik, Fertigungsmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Land- und Baumaschinenmechatroniker sowie für ein duales Studium im Maschinenbau. Firmeninhaber Philipp Horsch, kaufmännischer Geschäftsführer Horst Keller, Personalleiter Gerhard Springs und Ausbildungsleiter Anton Grauvogl hießen die Jugendlichen willkommen und führten sie nach einer Vorstellungsrunde mit den Lehrlingen des zweiten und dritten Jahres durch den Betrieb auf dem Sitzenhof.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.