Acht Millionen für Breitband

Lokales
Schwandorf
14.10.2015
1
0
Förderbescheide für den Ausbau des schnellen Internets übergab Bayerns Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder am Dienstag in Nürnberg. In der Oberpfalz kamen 47 Kommunen mit einer Zuwendungssumme von rund 22,6 Millionen Euro zum Zug. Überdurchschnittlich stark partizipierte daran der Landkreis Schwandorf.

Etwa 8,0 Millionen Euro gehen an folgende elf Städte und Gemeinden, hauptsächlich im nördlichen und östlichen Kreisgebiet: Oberviechtach 942 610 Euro, Neunburg vorm Wald 940 000 Euro, Nittenau 930 000 Euro, Nabburg 890 000 Euro, Niedermurach 879 646 Euro, Dieterskirchen 740 615 Euro, Bodenwöhr 713 618 Euro, Thanstein 624 629 Euro, Trausnitz 578 728 Euro, Schwarzhofen 503 207 Euro und Pfreimd 261 962 Euro. Ihre Bürgermeister nahmen die Breitband-Bescheide großteils persönlich entgegen. Söder händigte sie zusammen mit Staatssekretär Albert Füracker aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.