Agenda-21-Arbeitskreis übergibt Erlös des Welternährungstages
"Ein-Topf" für die Orienthelfer

Christian Springer (Zweiter von rechts) freute sich über den Spendenscheck, den ihm (von rechts) Peter Hiebl, Christine Atai und Herbert Vogl überreichten. Bild: Landratsamt Schwandorf
Lokales
Schwandorf
16.01.2015
17
0
Viel Zeit hatte der Kabarettist Christian Springer nicht vor seinem Auftritt in Neutraubling. Aber die wenigen Minuten nutzte er, um sich von ganzem Herzen für die Spende aus dem Landkreis Schwandorf zu bedanken.

Christine Atai, Peter Hiebl und Herbert Vogl vom Agenda-21-Arbeitskreis überbrachten den Erlös des Festes "Ein-Topf für die Welt" zum Welternährungstag. 2340 Euro kamen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, durch den Verzicht der Mitwirkenden auf Kostenerstattung und durch zusätzliche Spenden zusammen.

Die Summe fließt an die Orienthelfer, einen Verein, den Christian Springer zur Unterstützung von Flüchtlingen in den Ländern des nahen Osten gegründet hat. Er berichtete von seinem letzten Besuch vor Ort, dem harten Winter und den Todesopfern, die in den Zeltstädten und provisorischen Lagern zu beklagen sind. "Glauben Sie mir, wir können jeden Euro brauchen und jeder Euro kommt bei den Menschen an", so Christian Springer in seinem Dank an alle, die zum Erlös beigetragen haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.