Amtseid abgelegt: Nur vier Männer unter 29 Anwärtern - 700 Lehrer an 50 Grund- und Hauptschulen
Lehrerberuf fest in Frauenhand

Diese Junglehrer legten am Montag im Sitzungssaal des Landratsamtes den Amtseid ab. Mit im Bild die Vertreter der Schulaufsichtsbehörde. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
14.09.2015
306
0
Von den 29 Lehramtsanwärtern, die am Montag im Landratsamt ihren Amtseid ablegten, sind nur vier Männer. An den Grundschulen sind es sogar ausschließlich Frauen, die ihren Vorbereitungsdienst antreten.

Schulamtsleiter Georg Kick hieß den Lehrernachwuchs "in einem der schulfreundlichsten Landkreise Bayerns" willkommen. 700 Lehrer erwarten zu Schulbeginn an 50 Grund- und Hauptschulen 7650 Schüler. Darunter auch 143 Migrantenkinder, die in zehn Übergangsklassen die deutsche Sprache erlernen. "Bildung wird in unserem Landkreis groß geschrieben", versicherte auch stellvertretender Landrat Joachim Hanisch. Derzeit bewerbe sich der Landkreis um das Qualitätssiegel "Bildungsregion Bayern". Personalratsvorsitzende Maria Karg-Pirzer ermunterte die Nachwuchskräfte: "Seien Sie Lehrer mit Herz und Verstand".

An der Grundschule

15 junge Damen haben die erste Lehramtsprüfung für die Grundschule abgelegt und beginnen ihren zweiten Ausbildungsabschnitt an folgenden Standorten: Barbara Baumann in Schwarzhofen, Ramona Bobrowski (Bodenwöhr), Theresa Dimler (Fronberg), Kathrin Gierisch (Kreuzbergschule Schwandorf), Kerstin Hertl (Maxhütte-Haidhof), Anna Holl (Kreuzbergschule Schwandorf), Veronika Kleierl (Bodenwöhr), Karin Matschke (Lindenschule Schwandorf), Anna-Lena Mayer (Teublitz), Katharina Merther (Oberviechtach), Kristina Pleier (Fronberg), Yvonne Potthast (Guteneck), Christina Sachs (Pfreimd), Teresa Seebauer (Maxhütte-Haidhof) und Sarah Stangl (Pfreimd).

Neun Lehrkräfte beginnen ihren Vorbereitungsdienst an folgenden Mittelschul-Standorten: Annika Egger (Teublitz), Isabella Englram (Nabburg), Erkan Fedakar (Oberviechtach), Carmen Hecht (Bruck), Christian Kurzka (Bruck), Michael Meindl (Nabburg), Laura Prucker (Maxhütte-Haidhof), Susanne Vieweg (Dachelhofen) und Franziska Zrenner (Schwarzenfeld).

Neue Fachlehrer

Fachlehrer-Anwärter sind Stefanie Schmid (Teublitz), Tanja Weis (Schwarzenfeld) und Benjamin Herzer (Burglengenfeld). Als Förderlehrer- Anwärter starten ihren Dienst Lisa Schimandl (Lindenschule Schwandorf) und Sarah Schönsteiner ( Burglengengeld).
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.