Asylbewerber lernen deutsche Sprache
Papier und Bleistift

Kleine Geste, große Freude: Auf Anregung von OB Andreas Feller bekamen die Asylbewerber, die den Deutschkurs der VHS besuchen, in einer Tasche Hefte und Stifte. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
18.12.2014
4
0

In Schwandorf untergebrachte Asylbewerber unterschiedlichen Alters lernen derzeit bei der Volkshochschule Schwandorf die deutsche Sprache. Zum Start erhielten sie im Auftrag von Oberbürgermeister Andreas Feller eine Tasche mit zwei Heften, Schreibutensilien und einen Stadtplan zur Orientierung.

Da viele der Teilnehmer zumindest etwas Englisch sprechen, war auch der Flyer "step by step" enthalten, ein Stadtrundgang in englischer Sprache. Die Asylbewerber freuten sich über diese Geste. Mit dabei waren die Deutschlehrerin, Wolfgang Nowak aus Fronberg, weitere engagierte Mitbürger sowie Peter Habermeier und Irene Duscher von der Arbeitsgruppe "Asyl" im Rathaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.