Ausflug in die polnische Heimat von Pater Krzysztof Niegowski

Ausflug in die polnische Heimat von Pater Krzysztof Niegowski Bereits zum sechsten Mal fand eine von Pater Krzysztof Niegowski (Urlaubsvertretung von Pfarrer Eugen Thumann) und Hans Schlosser organisierte Reise nach Polen statt. Knapp 50 Personen fuhren in das Heimatland von Pater Krzysztof. Stationen der Reise waren Königgrätz (Tschechien), Breslau, Kalwaria Zebrzydowska (Polens zweitgrößter Wallfahrtsort), Auschwitz/Birkenau sowie das Salzbergwerk Wieliczka und Wadowice, (Geburtsort von Papst Johannes
Lokales
Schwandorf
31.10.2014
0
0
Bereits zum sechsten Mal fand eine von Pater Krzysztof Niegowski (Urlaubsvertretung von Pfarrer Eugen Thumann) und Hans Schlosser organisierte Reise nach Polen statt. Knapp 50 Personen fuhren in das Heimatland von Pater Krzysztof. Stationen der Reise waren Königgrätz (Tschechien), Breslau, Kalwaria Zebrzydowska (Polens zweitgrößter Wallfahrtsort), Auschwitz/Birkenau sowie das Salzbergwerk Wieliczka und Wadowice, (Geburtsort von Papst Johannes Paul II.) Im Haus der Salettiner in Zakopane untergebracht, gab es Ausflüge nach Morskie Oko (Bergsee in der Hohen Tatra), zur Stabkirche in Debno sowie eine Floßfahrt auf dem Dunajec. Die Gottesdienste wurden gemeinsam mit Pater Krzysztof und Pfarrer i. R. Martin Särve gefeiert. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.