Baufirma Donhauser übernimmt Nachwuchskräfte
Breite Ausbildung

Die Firma Donhauser stellt weitere Lehrlinge ein und übernimmt die neuen Gesellen. Das Bild zeigt von links: Edvard Kohlbrenner, Philipp Kreye, Andreas Baer, Ausbilder Ludwig Biller, Andrej Bindewald, Tanja Sauerbeck, Claudia Donhauser, Oliver Schmidt und Thomas Donhauser. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
09.10.2014
72
0
Zehn Prozent Ausbildungsquote ist seit Jahrzehnten der Anspruch der Baufirma "Donhauser", die heuer das 100-jährige Bestehen feiert. "Wir bilden unabhängig von Auftragslage und konjunktureller Entwicklung aus", betonte Geschäftsführer Thomas Donhauser bei der Vorstellung der neuen Lehrlinge. Er versprach den Neulingen eine breitgefächerte Ausbildung im Hoch- und Tiefbau, ergänzt durch überbetriebliche Maßnahmen in den Zentren Wetzendorf und Stockdorf.

Das Unternehmen bildet Bauzeichner, Bürokaufleute, Vermessungstechniker, Stahlbetonbauer, Maurer und Industriemechaniker aus. Thomas Donhauser legt auch Wert auf eine "überfachliche Qualifizierung" und eine Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen. Mit Praktika, Ferienjobs, der Teilnahme am "Girl's Day" und einem "Tag des Azubis" sucht die Firma frühzeitig den Kontakt zu Jugendlichen und möchte auf diesem Wege auch Schulabgängern mit Migrationshintergrund eine Chance bieten.

Ihre Ausbildung im Betrieb haben kürzlich Edvard Kohlbrenner (Maurer), Oliver Schmidt (Stahlbetonbauer) und Philipp Kreye (Industriemechaniker) begonnen. Nach der Lehrzeit übernommen wurden Tanja Sauerbeck (Bauzeichnerin), Philipp Binner (Maurer), Ömer Özkalayci (Maurer), Andreas Baer (Industriemechaniker) und Andrej Bindewald (Stahlbetonbauer) .
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.