Beachvolleyballer verpassen Bundesfinale hauchdünn
Knapp an der Sensation vorbei

Lokales
Schwandorf
23.07.2015
0
0
Ganz knapp sind die jugendlichen Beachvolleyballer des Schwandorfer CFG-Gymnasiums an einer Sensation vorbeigeschrammt. Bei der Bayerischen Meisterschaft auf Schulebene in der Münchner Beach-Arena wurden sie erst im Finale gestoppt - und das im Tiebreak.

Als Oberpfalzmeister trat das CFG-Team an, bei dem eine Schulmannschaft aus einem Jungen-Team, einem Mädchen-Team und einem Mixed-Team besteht. Nachdem bei diesem Wettkampf der Altersklasse II (Jahrgang 98 und jünger) die Schwandorfer Jugendlichen mit Ausnahme von Corinna Dengl mindestens zwei Jahre jünger waren, rechnete man sich im Vorfeld keine Chancen aus. Doch gleich im ersten Spiel gegen den Oberfranken-Meister aus Bamberg zeigte sich, dass mit Schwandorf zu rechnen ist. Das Mädchen-Team mit Johanna Munding und Rebecca Rester gewann souverän und sollte auch im ganzen Turnier ungeschlagen bleiben. Und nachdem auch das Mixed-Team Dengl/Buttler siegreich blieb, war der Einzug ins Halbfinale perfekt. Und hier holten wiederum diese beiden Paare die Punkte zum Einzug ins Finale. Dieses Endspiel gegen den Oberbayern-Meister aus Bad Tölz entwickelte sich zu einem Herzschlag-Finale. Munding/Rester sorgten für den ersten Sieg. Das Mixed-Team Dengl/Buttler musste sich aber dem bärenstarken Tölzer-Team geschlagen geben, so dass die Jungen-Paarung für die Entscheidung sorgen sollte. Und hier wuchsen die beiden CFG-Schüler Florian Hildebrand und Max Hofmann im ersten Satz über sich hinaus, gewannen diesen klar. Man war nur noch einen Satz von der Teilnahme am Bundesfinale in Berlin entfernt. Doch Hildebrand/Hofmann konnten das Niveau nicht halten und verloren im Tiebreak.

Für die jungen Schwandorfer Beachvolleyballer, die alle beim Partnerverein VC Schwandorf aktiv spielen, bleibt aber der Trost, dass sie aufgrund ihres Alters in den nächsten Jahren wieder die Gelegenheit bekommen werden, die Reise nach Berlin zu buchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.