Bei Feten in Schwandorf, Oberviechtach und Schwarzenfeld das neue Jahr begrüßen - ...
Silvesterpartys auch ohne Kracher ein Kracher

Zum Start ins Jubiläumsjahr gibt es in Schwarzenfeld eine Laserhow. Doch schon zuvor wird mit DJ Steve La Roc gefeiert. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
31.12.2014
8
0
Warm anziehen und Party machen: Wer das neue Jahr mit fetziger Musik, "Silvesterschmankerln" und so mancher Attraktion beginnen möchte, hat die Wahl.

Auf dem Schwandorfer Marktplatz geht es heute ab 23 Uhr "rund", wenn die Band "Ton(e)gift" ihr fetziges Rock- und Pop-Programm eröffnet. Einlass ist ab 22 Uhr. Die Besucher werden die letzte Party dieser Art erleben, eine weitere Auflage wird es nicht geben. Zu ihrem Schutz ist das Mitführen und Abschießen oder Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf dem gesamten Marktplatz untersagt. Verboten sind auch hochprozentige Alkoholika.

In Schwarzenfeld hat sich der "Oischnack e.V." etwas Besonderes einfallen lassen: Eine Lasershow, spendiert von der Marktgemeinde zum Auftakt ihres Jubiläumsjahres. Die Party startet um 20.30 Uhr auf dem Platz am Kreuz mit DJ Steve La Roc. Es gibt auch Cocktails und warme Getränke, ebenso etwas für den kleinen Hunger. Feuertonnen, Heizpilze und Zeltbereiche sorgen bei den Minusgraden für Wärme.

Höhepunkt ist etwa 15 Minuten vor Mitternacht eine perfekt auf die Musik abgestimmte Lasershow der Firma TCLG, die schon das Richtfest in der Münchener Allianz-Arena bestritten hat. Der Eintritt ist frei. Wer nur die Lasershow sehen möchte, sollte sich allerdings wegen der Sicherheitskontrollen zeitlich nicht zu knapp auf den Weg machen.

Die "Megaparty des Jahres" auf dem Oberviechtacher Marktplatz startet um 21. 30 Uhr. Obwohl im Bereich des Marktplatzes das Abschießen von Leuchtraketen wegen der Brandgefahr verboten ist, wird diese Nacht ein "einziger Knaller" werden, denn zum Jahreswechsel ist "Spaß pur" angesagt. Mit einem Glas Sekt wird auf "ein gutes Neues" angestoßen. Die DJ's werden schon weit vor Mitternacht "eine Nacht, so wunderschön wie heute und morgen" mit den Gästen feiern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gäste können in der Mix-, Sekt- und Bierbar sowie einer Bar mit heißen Getränken für die innere Wärme sorgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.