Beim Abbiegen einen Pkw übersehen

Der Wagen des 76-Jährigen und das Auto des bevorrechtigten Pkw-Lenkers (Vordergrund) haben nur noch Schrottwert. Die Schwandorfer Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung. Bild: Mayer
Lokales
Schwandorf
27.01.2015
1
0
Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Unfalles sein, der am gestrigen Montag die Rettungskräfte auf den Plan rief. Gegen 12.45 Uhr war ein 76 Jahre alter Pkw-Lenker auf der Hans-Kraus-Allee unterwegs und wollte nach links in die Steinberger Straße einbiegen. Dabei übersah er den stadtauswärts fahrenden bevorrechtigten Wagen, den ein 47-Jähriger steuerte. Dieser prallte in die Breitseite, geriet nach links und krachte noch gegen eine große Verkehrstafel.

Bei der Kollision wurden der 76-Jährige und seine fünf Jahre jüngere Beifahrerin leicht verletzt. Auch die drei Insassen des vorfahrtberechtigten Pkw trugen leichte Verletzungen davon. Das BRK brachte alle Beteiligten ins nahe gelegene Krankenhaus. Die Fahrzeuge besitzen nur noch Schrottwert. Der Schaden dürfte etwa 22 000 Euro betragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.