"Benefiz-Brunch" im evangelischen Gneindezenrtrum - Erlös für die Kirchensanierung in ...
Genießen und gemeinsam helfen

Die Schwandorfer Stadt- und Kreisrätin Marion Juniec-Möller, Susanne Feller und ihr Gatte Oberbürgermeister Andreas Feller, Bürgermeister Thomas Falter (Wackersdorf) mit Gattin Elke sowie der Wackersdorfer Gemeinderat Gerhard Eilers (von links) gehörten zu den Gästen beim ersten Benefiz-Brunch der evangelischen Kirchengemeinde. Der Erlös ist für die Sanierung der evangelischen Kirche Wackersdorf bestimmt. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
26.10.2015
10
0
Über einen guten Besuch beim ersten Benefiz-Brunch freuten sich die Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinde. Für die Veranstaltung hatten sich rund 40 Personen angemeldet, unter ihnen die Bürgermeister von Schwandorf und Wackersdorf mit ihren Frauen sowie einige Stadt- und Gemeinderäte. Der Erlös ist für die Sanierung der evangelischen Kirche in Wackersdorf bestimmt.

Die Zusammenkunft am Sonntag war vom Kirchenvorstand vorbereitet worden und diente als erster Schritt zur Finanzierung der Sanierung der evangelischen Kirche in Wackersdorf. Die ist zwischenzeitlich 50 Jahre alt und steht vor einer grundlegenden Renovierung.

Rund 240 000 Euro werde die notwendige Investition nach den ersten Berechnungen betragen, informierte Pfarrer Arne Langbein. Für die kleine Wackersdorfer Kirchengemeinde, die zu Schwandorf gehört, ist das eine Menge Geld. Grund für die Verantwortlichen, mit Sonderaktionen Geld für die Kirchenrenovierung zu sammeln. Eine dieser Aktionen war der Benefiz-Brunch im Gemeindesaal der Schwandorfer Erlöserkirche. "Gemütlich frühstücken und damit die Friedenskirche renovieren", lautete das Motto des gemeinsamen Essens, bei dem es kaltes und warmes Buffet, Nachspeisen und Kuchen gab. Pfarrer Langbein freute sich in seinen einleitenden Worten, dass das Angebot so gut angenommen wurde und dankte Vertrauensfrau Dorothea Seitz-Dobler mit einem Geschenk, da sie Idee und Motor dieser Veranstaltungspremiere gewesen sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.