Berufs-Bildungs-Zentrum geht neue Wege - Angebot an Ungelernte oder Wiedereinsteiger
Handwerk und Sprache in einem Kurs

BBZ-Leiter Michael Mändl (stehens, rechts) und die Betreuerin der Maßnahme, Berne Kolping, begrüßten die Teilnehmer der Grundausbildung Metall gemeinsam mit den neuen Umschülern. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
09.09.2015
6
0
Das Berufs-Bildungs-Zentrum (BBZ) geht neue Wege: In einem Umschulungskurs, der vor kurzem begann, lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Metallverarbeitung, gleichzeitig werden, wenn nötig, die Deutschkenntnisse der Umschüler verbessert.

In Kooperation mit der Agentur für Arbeit bietet die Bildungsinstitution Ungelernten oder Wiedereinsteigern in den Arbeitsmarkt mit schlechten oder fehlenden Deutschkenntnissen Unterstützung an. Neben theoretischen und praktischen Grundlagen in der Metallbearbeitung werden den Teilnehmern auch notwendige Sprachkenntnisse vermittelt.

Ziel des Lehrgangs sei es, die Teilnehmer für einfache Helfer- oder Werkertätigkeiten in Handwerk und Industrie zu qualifizieren und die Sprachkompetenz auf ein mittleres Niveau zu steigern, heißt es in einer Mitteilung des Bildungs-Zentrums. BBZ-Leiter Michael Mändl erklärte dazu: "Oft leisten Männer oder Frauen jahrelang gute Arbeit in einem Team, in dem sie gar keine Deutschkenntnisse brauchen. Und dann geraten sie in Arbeitslosigkeit und sind aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse nur schwer auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar." Darauf aufbauend entstand die Idee für dieses Angebot. Die potenziellen Arbeitnehmer erhalten notwendige Grundlagen für die weiterführende Industriemechaniker-Ausbildung und werden damit auf ein Berufsfeld vorbereitet, das großes Potenzial hat und in dem schon heute viele Unternehmen Nachwuchsprobleme haben. Dank des Sprachkurses sollen die Chancen der Umschüler auf dem Arbeitsmarkt gesteigert werden.

Ein Einstieg in den laufenden zwölfwöchigen Lehrgang ist über die Agentur für Arbeit aktuell noch möglich. Das BBZ berät Interessierte über die Maßnahme, die Ausbildungsinhalte und die Möglichkeiten für eine weiterführende Ausbildung oder Umschulung.

Im Berufs-Bildungs-Zentrum begann auch wieder die inner- und überbetriebliche Ausbildung. Die Ausbilder unterstützen 68 neue Lehrlinge auf ihrem Weg zur Facharbeiterprüfung in den Bereichen Metall, Mechatronik und Elektro (wir berichteten).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.