Besonderer Tag mit den Sterndeutern aus dem Morgenland

Besonderer Tag mit den Sterndeutern aus dem Morgenland (kga) Der Dreikönigstag ist für die Gläubigen ein besonderer Tag. So auch in der Pfarrgemeinde Klardorf/Büchelkühn. Von Kindheit an sind die Christen mit den heiligen drei Königen aus dem Morgenland vertraut, die ausziehen und den Stern zu folgen, um Jesus Christus zu ehren. Zum Festgottesdienst zog Pfarrer Peter Wolz mit den Messdienern und den Königen Melchior, Baltasar und Kaspar (Albert Deml, Wolfgang Troidl und Hans Sieß) in die Pfarrkirche St.
Lokales
Schwandorf
08.01.2015
0
0
Der Dreikönigstag ist für die Gläubigen ein besonderer Tag. So auch in der Pfarrgemeinde Klardorf/Büchelkühn. Von Kindheit an sind die Christen mit den heiligen drei Königen aus dem Morgenland vertraut, die ausziehen und den Stern zu folgen, um Jesus Christus zu ehren. Zum Festgottesdienst zog Pfarrer Peter Wolz mit den Messdienern und den Königen Melchior, Baltasar und Kaspar (Albert Deml, Wolfgang Troidl und Hans Sieß) in die Pfarrkirche St. Georg ein. Der Einzug wurde vom Klardorfer Kirchenchor mitgestaltet. In seiner Predigt ging der Geistliche auf die Erzählung ein, die reich an Sinnbildern sei und auf etwas Überweltliches hinweise. Bild: kga
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.