Betreuungsverein wirbt um engagierte Ehrenamtliche - "Schöne Aufgabe"
Freiwillige dringend gesucht

Waltraud Brettner, Rita Sebald, Andrea Hens, Wolfgang Meischner und Christine Lehmer (von links) werben um weitere ehrenamtliche Betreuer. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
12.12.2014
12
0
Andrea Hens aus Nittenau ist ehrenamtliche Betreuerin und kümmert sich seit drei Jahren um eine ältere Dame im Altenheim Burglengenfeld und einen jungen, behinderten Mann in Nittenau. "Es ist eine schöne und wichtige Aufgabe", versicherte die gelernte Altenpflegerin bei einem Pressegespräch am Dienstag im Wohnheim der Lebenshilfe. Anlass war der Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember.

Andrea Hens gehört zu den 35 ehrenamtlichen Betreuern unter dem Dach des Betreuungsvereins der Lebenshilfe. Dazu kommen im Landkreis 22 Berufsbetreuer und mit Rita Sebald und Waltraud Brettner zwei hauptamtliche Mitarbeiter des Betreuungsvereins. Wolfgang Meischner von der Betreuungsstelle des Landratsamtes koordiniert gemeinsam mit den Gerichten die Einsätze der Betreuer. Er rät jedem Bürger ab dem 18. Lebensjahr zu einer Vorsorgevollmacht. Liege nämlich kein solches Schriftstück vor, setze das Gericht einen fremden Betreuer ein. Das koste Geld und berge Risiken in sich, so Meischner. Ein Viertel der rund 2500 Betreuungsfälle im Landkreis übernehmen Berufs- und Vereinsbetreuer, den Rest Familienmitglieder. Rita Sebald und Waltraud Brettner vom Betreuungsverein kümmern sich bei aktuell 65 Personen um das Wohnumfeld, die wirtschaftlichen Angelegenheiten und die Gesundheitsvorsorge und vertreten die Betroffenen vor den Behörden. Zu ihren "Querschnittsaufgaben" gehören ferner die Gewinnung, Beratung und Fortbildung von ehrenamtlichen Betreuern.

"Wir sind immer auf der Suche nach Mitarbeitern", betont Rita Sebald. Vor allem die Räume Neunburg vorm Wald und Oberviechtach seien "weiße Flecken". Die Aufwandspauschale pro Betreuungsfall beträgt 399 Euro pro Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.