Bevölkerung kaufte früher Winterkleidung ein
Lange Tradition

Lokales
Schwandorf
24.10.2014
0
0
Oktober-, Kirchweih- oder Allerheiligenmarkt: der verkaufsoffene Sonntag im Herbst hat nicht nur viele Namen, sondern auch eine lange Tradition. Im Volksmund heißt er auch "Mantelsonntag".

An diesem Tag deckte sich die Landbevölkerung früher mit warmer Winterkleidung ein. Heute sind es vor allem die Gärtnereien, die mit ihren Angeboten das Bild auf dem Marktplatz bestimmen.

Auch diesmal halten sie wieder eine große Auswahl an Gestecken und Grabschmuck bereit.

Allerheiligen steht bevor und ruft die Menschen zur Gräberpflege auf. Bei der großen Auswahl an Gestecken ist für jeden etwas Passendes dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.