Bezirk vergibt Jugend-Kulturförderpreise - Auszeichnung für Projekt des Beruflichen ...
Integration bei Tanz, Malerei und Musik

Lokales
Schwandorf
01.10.2015
0
0
Der Bezirk Oberpfalz vergibt in diesem Jahr drei Jugend-Kulturförderpreise. Im Bereich "Soziokultur" bekam das Berufliche Schulzentrum "Oskar von Miller" den Zuschlag. In der Sparte "künstlerisch-ästhetisches Handeln" fiel die Wahl auf Sara Weber vom Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt. Dritter Preisträger ist das "Ostbayerische Jugendorchester Chammünster" für die Projekte "Klangkörper" und "Fanfare Masolo". Das Projekt "Crossing Life Lines" der Berufsschule zeichnete die Lebenslinien von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen nach und öffnete Türen für eine berufliche und soziale Integration (wir berichteten). 15 jugendliche Flüchtlinge und ebenso viele junge Leute aus der Oberpfalz sind sich beim Tanzen, Malen und Musizieren näher gekommen, haben berufliche Perspektiven ausgelotet und sind gemeinsam nach Berlin gefahren.

Diese von der Globus-Stiftung unterstützte Initiative erhielt nun den Jugend-Kulturförderpreis des Bezirks Oberpfalz im Bereich "Soziokultur". Bezirkstagspräsident Franz Löffler überreichte bei einem Festakt am Dienstagabend in der Spitalkirche die Urkunde und einen Scheck über 1000 Euro. Lisa Praßer, Vorsitzende des Bezirksjugendrings, würdigte die Leistung des "Ostbayerischen Jugendorchesters Chammünster", das mit seinen Projekten eine Inklusionsidee aufgriff und umsetzte. Die Mitglieder musizierten mit behinderten Kindern und Jugendlichen aus dem Cabrini-Haus in Offenstetten bei Abensberg und gaben ein öffentliches Konzert. In einem zweiten Projekt nahm das Jugendorchester Kontakt auf mit der Gruppe "Fanfare Masolo", einem Bläserensemble aus dem Kongo. Es folgten zwei gemeinsame Auftritte, einer in der Oberpfalz und einer in Kinshasa.

Preisträgerin im Bereich "Künstlerisch-ästhetisches Handeln" ist Sara Weber aus Neumarkt. Sie wurde für ihr Engagement am Willibald-Gluck-Gymnasium ausgezeichnet. Dort inszenierte sie in Eigenregie über Jahre hinweg Theaterstücke, schuf Bühnenbilder, schneiderte Kostüme und entwarf das Layout für die Flyer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.