Bildband vervollständigt Trilogie über Ortsteil
Bereits drittes Werk über Haselbach

Autor Alfred Merl (links) übergab den Bildband an Oberbürgermeister Andreas Feller. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
29.10.2015
2
0
Der Schwandorfer Ortsteil Haselbach verfügt bereits über eine heimatgeschichtliche Bücher, die 2000 und 2005 erschienen und jetzt durch einen Bildband ergänzt wird. Oberbürgermeister Andreas Feller erhielt in seinem Amtszimmer das erste Exemplar vom Verfasser, dem Haselbacher Ortssprecher Alfred Merl, überreicht.

"Die Fülle des zusammengetragenen Bildmaterials, das den Zeitraum der letzten 100 Jahre abdeckt, hat mich bewogen, ein drittes Buch über Haselbach zu machen", erklärte der Autor. Er betonte, dass sich unter den 300 Fotografien nicht nur viele bisher unbekannte Raritäten aus der sogenannten "guten alten Zeit" befinden, sondern auch viele Aufnahmen aus den letzten Jahren. Unter anderem ist eine Luftbildserie aus dem Jahr 1957 zu sehen. Besonders bedankte sich Merl für die unbürokratische Unterstützung durch die Stadt, insbesondere für die Hilfe durch das Stadtarchiv und deren Leiter Josef Fischer.

Im Vorwort heißt es unter anderem: "Eine Trilogie über Haselbach - zugegeben, das erscheint etwas vermessen. Doch wäre es nicht schade, das Vergangene nur in Archiven aufzubewahren? Gerade alte Fotografien überliefern uns Menschen, die wir kennen oder gekannt haben; Häuser, die es einmal gab, Häuser, die zeigen, wie einfach, zweckmäßig und doch anheimelnd die frühere Bauweise war; Brauchtum, das heute nicht mehr den Stellenwert vergangener Zeiten hat; Alltag, der sich radikal verändert hat."

Oberbürgermeister Andreas Feller zeigte sich beeindruckt und dankte Merl für sein großes Engagement. "Mit diesem Bildband haben Sie ein weiteres Stück Haselbacher Heimatgeschichte bewahrt", so das Stadtoberhaupt. Das gebundene Buch umfasst 240 Seiten mit über 300 Fotos. Erhältlich ist es zum Preis von 25 Euro im Tourismusbüro der Stadt Schwandorf, bei der Raiffeisenbank Neukirchen, bei der Sparkasse Ettmannsdorf und beim Verfasser unter Telefon 09431/41120.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.