Brotprüfung: Betriebe der Innung liefern wieder sehr gute Qualität ab
Kruste, Krume und der Duft

Lokales
Schwandorf
28.03.2015
3
0
(ggö) Über 50 Prozent der eingereichten Waren erhielten die Note "sehr gut", freuten sich der Obermeister der Bäckerinnung Christian Glaab und sein Stellvertreter Kurt Scherl bei der Brotprüfung.

50 Brotsorten und 26 Semmeln legten sechs Bäckereien aus dem Innungsbereich zur Prüfung vor. Angesichts der großen Vielfalt an Backwaren zeigte sich Prüfer Manfred Stiefel auch in diesem Jahr sehr zufrieden. Vom Aussehen der Kruste, die dem Brot den guten Geschmack gibt, über Krumenbild, Struktur, Geruch und natürlich Geschmack bewertete er Brot und Semmeln.

Die Bäckereien Glaab und Scherl in Schwandorf erhielten erneut die Auszeichnung, und dies zum dritten Mal in Folge für das gleiche Produkt. Das bedeutet "Gold". Dies gelang ebenfalls den Bäckereien Schmid aus Burglengenfeld und Kosler aus Maxhütte-Haidhof.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.