Burschen setzen auf Erfahrung

Der Vorstand des Burschenvereins "Almenrausch" wurde neu gewählt. Vorsitzender Florian Mulzer (sitzend, Mitte) wurde einstimmig im Amt bestätigt. Bild: kga
Lokales
Schwandorf
30.11.2015
15
0

Zusammenhalt zeichnet den Verein aus: Der Burschenverein "Almenrausch" bestätigte Florian Mulzer einstimmig als Vorsitzenden.

Bei der Jahreshauptversammlung des Burschenvereins Klardorf zog Vorsitzender Florian Mulzer eine positive Bilanz. Die anstehende Neuwahl verlief reibungslos. Dabei wurde Mulzer einstimmig in seinem Amt bestätigt. Auch konnte der Verein vier Neuzugänge verbuchen.

In seinen Ausführungen ließ Vorsitzender Mulzer das vergangene Jahr Revue passieren. Aktuell gehören dem Burschenverein "Almenrausch" 65 Mitglieder an. Fahnen- und Vereinsabordnungen nahmen an örtlichen Festen und Veranstaltungen befreundeter Vereine teil. Die angebotene Nikolausaktion wurde von der Bevölkerung wieder sehr gut angenommen. Zu den Höhepunkten zählte der traditionelle Ball der Vereine und die zweitägige Burschenkirwa.

Sein Dank galt den Vorstandsmitgliedern und Helfern für die Unterstützung. Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Florian Mulzer; zweiter Vorsitzender Lukas Bemmerl; Kassier Jürgen Müller; Stellvertreter Kassier Dominic Nadler; Schriftführer Andreas Stadler; Stellvertreter Schriftführer Jonas Mau. Kassenrevisoren sind Stefan Koch und Alexander Bühl. Als Beisitzer wurden Tobias Baldauf, Florian Winter, Alexander Gruber und Maximilian Söllner gewählt. Fahnenträger sind Timo Krüger und Florian Winter, Begleiter Christian Dirscherl und Stefan Koch.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.