Chemieunternehmen von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ausgezeichnet
Nabaltec unter den Top 50

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (rechts) übergab mit Juror Prof. Dr. Thomas Edenhofer (links) die Auszeichnung an Nabaltec-Vorstand Gerhard Witzany (Mitte). Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
29.08.2015
3
0
Die Nabaltec AG gehört zu den 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen in Bayern. Für die wirtschaftliche Stabilität und Zukunftsfähigkeit wurde das Unternehmen vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie im Zuge des Wettbewerbs "Bayerns Best 50" prämiert. Das teilte das Unternehmen mit. Die Preisträger, die aus 2000 Bewerbern ausgewählt wurden, bekamen im Kaisersaal der Münchner Residenz ihre Urkunde von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner persönlich überreicht. Juror Professor Dr. Thomas Edenhofer stellte heraus, dass auch auf die Zukunftsprognosen der Unternehmen Wert gelegt wurde.

Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec, sagte: "Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für uns und bestätigt uns einmal mehr darin, dass wir in der Vergangenheit die richtigen Entscheidungen getroffen haben, um unser Unternehmen zukunfts-stark aufzustellen. Sie gebührt aber vor allem all unseren Mitarbeitern, die mit ihrem täglichen Einsatz und ihrem Engagement unseren Unternehmenserfolg überhaupt möglich machen."

Der Wettbewerb "Bayerns Best 50" zeichnet inhabergeführte, mittelständische, bayerische Unternehmen aus, die in den zurückliegenden Jahren besonders stark in Bezug auf Umsatz und Mitarbeiterzahl gewachsen sind. Zudem wurden auch in diesem Jahr wieder Sonderpreise für herausragendes Ausbildungsengagement vergeben. "Wir haben in den vergangenen Jahren bewiesen, dass unsere Strategie funktioniert und vor allem auch, dass sie nachhaltig ist. Diesen Weg wollen wir in den kommenden Jahren weiter gehen und uns auch künftig über Qualität, hohe Liefertreue, kundenindividuelle Lösungen und Innovationen von unseren Wettbewerbern absetzen. Unser Ziel ist dabei nicht nur ein stabiles Umsatz- und Ergebniswachstum, sondern wir arbeiten auch konsequent daran, unsere Marktposition weiter auszubauen", fasste Witzany zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.